Kranzl: Schulschluss - auch bei schlechten Noten die Ruhe bewahren

Krisentelefon steht Schülerinnen und Schülern aber auch den Eltern kostenlos zur Verfügung - 0800 20 20 16!

Niederösterreich (SPI) Anlässlich des Schulschlusses appelliert Landesrätin Christa Kranzl an alle Schülerinnen und Schüler aber auch an die Eltern auch bei schlechten Noten die Ruhe zu bewahren. "Es ist mir ein ganz großes Anliegen, den Schülerinnen und Schülern mitzuteilen, dass auch schlechte Noten oder das Wiederholen einer Klasse kein Grund ist die Nerven zu verlieren. Ich lade alle ein, das Krisentelefon unter der Nummer 0800 20 20 16 anzurufen. Hier erhalten sie konkrete Beratung und die notwendige Hilfe", so die Landesrätin.

Auch an die Eltern wendet sich die Landesrätin, mit der Bitte in aller Ruhe die Schulsituation mit ihren Kindern zu besprechen. "Unterlassen sie bitte körperliche Gewalt und psychischen Druck. Es hilft überhaupt nichts, wenn ihr Kind das Gefühl hat, ein totaler Versager zu sein, der zu nichts taugt. Nehmen sie als Familie das Beratungsangebot wie den schulpsychologischen Dienst oder das Krisentelefon in Anspruch. Es gibt immer einen Ausweg", so Kranzl. sw

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/2255 DW 145

SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN