70 Prozent der Unternehmer mit den Leistungen der Wirtschaftskammer zufrieden

WKÖ-Präsidium präsentiert aktuelle Umfrage-Ergebnisse

Wien (PWK484) - Im Rahmen des Kammertages am Donnerstag, dem 28. Juni 2001, präsentierte Präsident Christoph Leitl eine "Erfolgsbilanz", auf die die Wirtschaftskammer-Organisation mit Recht stolz sein kann. Dem neuen Präsidium, das nun seit genau einem Jahr im Amt ist und dem Vertreter aller bundesweit wahlwerbenden Gruppierungen angehören, ist es in den vergangenen zwölf Monaten gelungen, die selbst eingebrachte Dynamik in zählbare Erfolge umzumünzen.

Bestätigt wird die positive Bilanz durch aktuelle Umfrage-Ergebnisse unter den Kammermitgliedern, die der Geschäftsführer des Linzer Marktforschungsinstituts market, Werner Beutelmeyer, vorstellte. Demnach zeigen sich 70 Prozent der Befragten Unternehmer mit den Leistungen der Wirtschaftskammer zufrieden. Werner Beutelmeyer, dessen Beitrag mittels Video eingespielt wurde, konnte bei dieser Frage somit ein Plus von 28 Prozent im Vergleich zu einer Umfrage aus dem Jahr 1999 feststellen. Ebenso beeindruckend und daher die Marschrichtung Leitls unterstützend, ist die Tatsache, dass 34 Prozent der Befragten eine klare Verbesserung der Wirtschaftskammer erkennen können. Die Umfrage macht aber auch die zentralen Anliegen der Unternehmer deutlich. So sind die Forderung nach weiterer Senkung der Lohnnebenkosten, die Fortsetzung der Service-, Qualitäts- und Dienstleistungsoffensive, sowie die Unterstützung bei der Euroeinführung und die Entbürokratisierung des Staates deutliche Aufträge an die Wirtschaftskammer.

"Diese Punkte sind nicht nur ein konkreter Auftrag, den wir zu erfüllen haben, sondern sie machen auch deutlich, dass wir auch in Zukunft die Modernisierung der Staatsverwaltung konsequent beobachten und vorantreiben sollen. Die Ergebnisse zeigen uns aber auch, dass der von uns eingeschlagene Weg voll bestätigt wird", zeigt sich Leitl zufrieden und seiner weiteren Aufgaben bewusst.

Den Vortrag von Herrn Dr. Beutelmeyer, Geschäftsführer des Linzer Marktforschungsinstitutes - market - finden Sie unter http://wko.at

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: (01) 50105-3508
Fax: (01) 50105-263
e-mail: presse@wko.at
http://www.wko.at/Presse

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK