Papházy: Maßlose Verschwendung von Steuergeldern an der Donau-Universität Krems

Wien, 2001-06-28 (fpd) - Die finanzielle Gebarung des Universitätszentrums für Weiterbildung, Donau-Universität Krems (DUK), wird heute massiv von FPÖ-Abgeordneter Sylvia Papházy kritisiert. "Mit Steuergeldern wird an der DUK sorglos, satzungswidrig und ineffizient umgegangen. Das ist eine glatte Verschwendung!" ****

Insbesondere bemängelt Papházy die intransparente Finanzgebarung. Auch Beauftragungen würden entgegen den vorhandenen Richtlinien regelmäßig ohne Ausschreibung vergeben werden. Projektbezogene Nachkalkulationen und Erfolgsrechnungen fehlten.

Papházy hat sich heute in einem Schreiben an den Präsidenten des Rechnungshofes, Dr. Franz Fiedler, mit der Bitte um Überprüfung gewendet. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC