Neue Strompreis-Modelle für alle Salzburger

- Durchschnittlich 10 Prozent Senkung auf frühere Tarifen - Best-Abrechnung im Basisprodukt Privat OK (Small, Medium, Large) - ÖKO Plus, Freizeit OK und Treue-Bonus als Wahlmöglichkeiten, außerdem Mehrfach-Bonus - Insgesamt ATS 252 Millionen (EURO 18,3 Mio.) Ersparnis für Privatkunden

Salzburg (OTS) - Klare Heimvorteile für die Bewohner Salzburgs bringen die neuen Strompreis-Modelle der Salzburg AG ab Oktober 2001. Einfach, fair und transparent lautet dabei das Motto: Ganz gleich, ob mit dem Basisprodukt Privat OK (Small, Medium, Large) oder den Wahl-produkten Freizeit OK und ÖKO Plus - ein durchschnittlicher Salzburger Haushalt oder Landwirtschaftsbetrieb erspart sich damit rund 10 Prozent der Stromkosten, mit dem Treue-Bonus sogar weitere 5 Prozent. Weitere Vorteile gibt es mit dem Mehrfach-Bonus.

"Nach der raschesten Fusion in Österreichs Energiewirtschaft ist der Salzburg AG ein weiterer Meilenstein gelungen. Mit einem neuen Strompreis-Modell, das eine durchschnittliche Tarifsenkung von 10 Prozent bedeutet, zeigen wir unseren Kunden, dass sie vom heimischen Energieversorger am besten versorgt werden. Wir bieten transparente Preise, die von den Energie- über die Netzkosten bis hin zur Elektrizitätsabgabe und der Umsatzsteuer alles beinhalten. Außerdem garantieren wir, dass die gesamte Stromaufbringung für unsere Haushalts- und Landwirtschaftskunden zu 100 Prozent aus Wasserkraft stammt. Immerhin ist die Salzburg AG der österreichische Energieversorger mit einem der höchsten Anteile an Wasserkraft, und auch der zugekaufte Strom stammt hauptsächlich aus dieser umweltfreundlichen und erneuerbaren Energiequelle. Umfragen haben gezeigt, dass die Salzburgerinnen und Salzburger der Wasserkraft gegenüber anderen Energieträgern deutlich den Vorzug geben. Unser neues Strompreis-Modell zeichnet sich durch vielfältige Auswahl, individuelle Sparmöglichkeiten und innovative Zusatzservices aus", so Vorstandssprecher Dr. Arno Gasteiger.

- Privat OK - mit fairer Best-Abrechnung

Das Basisprodukt Privat OK überzeugt durch eine einfache und klare Struktur mit drei Preisstufen für den individuell besten Strompreis. Unterteilt wird Privat OK je nach Jahresstromverbrauch in die Stufen Small (bis 1.500 kWh), Medium (1.500 bis 5.000 kWh) und Large (über 5.000 kWh). "Wir garantieren allen Kunden eine jährliche Best-Abrechnung. Das bedeutet, dass aufgrund des jeweiligen Jahresverbrauches die für den Kunden günstigste Stufe ermittelt wird. Der Kunde muss sich um nichts kümmern und wird automatisch zu den günstigsten Konditionen in Privat OK abgerechnet. Einem durchschnittlichen Haushalt mit 3.500 kWh Jahresstromverbrauch werden nach dem derzeitigen Tarif 8.630 Schilling (EURO 627,2) in Rechnung gestellt. Mit Privat OK bezahlt er nur 7.780 Schilling (EURO 565,4) und damit um rund 850 Schilling (EURO 61,8) bzw. zehn Prozent weniger", rechnet Vorstandsmitglied DI Wolfgang Anzengruber, u.a. für den Vertrieb zuständig, vor.

- Freizeit OK - für Nachtaktive und für's Wochenende

Eine interessante Alternative für alle großen Haushalte, die ihren Stromverbrauch gezielt planen können, ist das Produkt Freizeit OK. "Denn hier bieten wir einen besonders günstigen Strompreis in der Zeit von 20 Uhr bis 8 Uhr früh und am Wochenende von Samstag 13 Uhr bis Montag 8 Uhr früh. Je nachdem, wie hoch der Anteil des Stromverbrauches in der günstigen Freizeit ist, kann ein größerer Haushalt etwa 400 Schilling (EURO 29,1) zusätzlich sparen", so DI Mag. Michael Strebl, der Leiter des Geschäftsfeldes Verkauf und Marketing.

- ÖKO Plus - Strom aus Salzburger Kleinwasserkraftwerken

"Unter Kleinwasserkraftwerken versteht man Kraftwerke mit einer Leistung von weniger als 10 MW. 185 dieser kleinen Werke gibt es im Land Salzburg. Sie haben im Jahr 2000 rund 300 GWh sauberen und ökologischen Strom in das Netz der Salzburg AG geliefert, das entspricht einem Anteil von circa 10 Prozent an der gesamten Stromaufbringung. Damit hat Salzburg einen der höchsten Anteile an Kleinwasserkraft-Erzeugung in Österreich. Mit dem Produkt ÖKO Plus ermöglichen wir den Kunden, diesen wertvollen Strom aus der Region direkt zu beziehen", so Arno Gasteiger.

- Lukrativer Mehrfach-Bonus für Kunden mehrerer Salzburg AG-Produkte

Wer neben Strom auch Produkte wie Gas, Fernwärme, Kabel-TV oder Internet von der Salzburg AG bezieht, kann zusätzlich bis zu ATS 619,- (EURO 45,-) netto sparen. Der Mehrfach-Bonus wird automatisch bei der Rechnung berücksichtigt. Wolfgang Anzengruber: "Unsere Kunden profitieren nicht nur vom breiten Leistungsspektrum und den vielfältigen Serviceleistungen der Salzburg AG. Ihnen kommt auch unsere Vielfalt zu Gute, indem wir alles aus einer Hand bieten - und das auch noch mit einem finanziellen Heim-Vorteil."

- Kräftiger Treue-Bonus bei Bindungen

Die Treue der Kunden zum Unternehmen wird mit einem eigenen Bonus belohnt. "Wenn sich ein Haushalt oder ein Landwirtschaftsbetrieb für 12 Monate vertraglich an die Salzburg AG bindet, erhält er weitere 5 Prozent Rabatt. Dieses Angebot gilt für alle neuen Produkte, also Privat OK, Freizeit OK und ÖKO Plus", erläutert Arno Gasteiger.

- Bereits bisher Vergünstigungen in Millionenhöhe

Mehrere Strompreissenkungen seit Oktober 1999 haben den Salzburger Privatkunden bereits deutliche Vergünstigungen in Millionenhöhe gebracht:

  • 10/1999: ATS 75 Mio. (EURO 5,5 Mio.) durch sechsprozentige Strompreissenkung
  • 12/2000: ATS 101 Mio. (EURO 7,3 Mio.) mit dem Strom-Gratismonat und ATS 36 Mio. (EURO 2,6 Mio.) mit dem Mehrfach-Bonus als Einmalaktion
  • 12/2000: Wärmespeicheraktion ATS 6,7 Mio. (EURO 0,5 Mio.)
  • 10/2001: ATS 192 Mio. (EURO 14 Mio.) mit dem neuen Preismodell und ATS 60 Mio. (EURO 4,4 Mio.) mit dem Mehrfach-Bonus

- Umfassende Information und Kommunikation mit allen Kunden

In den nächsten Wochen erhalten alle Kunden Briefe mit näheren Informationen zu den Heimvorteilen des neuen Strompreis-Modells. Mit einer beigelegten Antwortkarte werden die Kunden ersucht, ihre Wahl zu treffen. Ohne Rückmeldung kommt der Kunde automatisch in die günstigste Stufe in Privat OK. Darüber hinaus setzt die Salzburg AG auf umfassende Kommunikation. In Werbe- und PR-Einschaltungen sowie in einer Roadshow mit Infobussen ("Heimvorteil on Tour") durch ganz Salzburg werden die Kunden ebenfalls über die neuen Preise und die Vielfalt des Unternehmens informiert. Die kostenlose Info-Hotline 0800 / 660 660 sowie die E-Commerce-Plattform www.salzburg-ag.at mit einem Strompreisrechner runden das Dialogangebot ab.

- Alle Heimvorteile auf einen Blick

  • Vom TÜV zertifizierter, sauberer, ökologischer Strom
  • Sicher Versorgung im ganzen Bundesland
  • Fairer Preis bei allen Produkten, mit Wahlmöglichkeiten
  • Verlässlicher Partner in und für Salzburg

- Energie, Verkehr und Telekommunikation

Die Salzburg AG versteht sich als Anbieter für Energie und Infrastruktur für Stadt und Land Salzburg. Neben Strom zählen Gas (25.000 Kunden), Fernwärme (18.500 Kunden), Wasser (143.000 Einwohner), Verkehr (50 Mio. Fahrgäste),Telekommunikation, Kabel-TV (60.500 Kunden) und Internet (6.000 Kunden) zur breiten Angebotspalette der Salzburg AG. Rund 260.000 Salzburger Haushalte und Betriebe beziehen für ihr tägliches Leben Dienstleistungen von der Salzburg AG.

- Salzburg AG: Facts & Figures

Die Salzburg AG entstand im September 2000 aus der Fusion des städtischen Infrastrukturunternehmens Salzburger Stadtwerke und dem Landesenergieversorger SAFE. Die Vielfalt der Produkte und Dienstleistungen (Multi Utility) reicht von Strom, Gas, Fernwärme, Wasser, Verkehr (Lokalbahn, StadtBus, FestungsBahn, MönchsbergAufzug), Telekommunikation und Kabel-TV bis hin zum Internet. Umsatz 2000: ATS 6,34 Mrd. (EURO 461 Mio.); Mitarbeiterstand Juni 2001: 2.100.

Rückfragen & Kontakt:

Reprofähige Fotos und Illustrationen zum kostenlosen Download
sowie alle Presseinformationen finden Sie auf unserer Webpage
www.salzburg-ag.at/infocenter

Sigi Kämmerer, Mag. Astrid Wurm-Millonigg,
Tel. 0662/8884-2802, Fax 0662/8884-2805,
Email: pr@salzburg-ag.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS