TOPCALL International baut Geschäftsaktivitäten im asiatischen Raum aus

Neue Niederlassung in China

Wien (OTS) - Neben dem Ausbau der Vertriebsaktivitäten in Amerika und EMEA forciert die TOPCALL International AG (NASDAQ Europe: TOPC) ihre Aktivitäten im asiatischen Raum. So plant das Unternehmen neben seinen Niederlassungen in Japan eine weitere Repräsentanz in Beijing, China, zu eröffnen. Diese soll bereits im dritten Quartal 2001 ihre Aktivitäten aufnehmen. In Singapur ist das Unternehmen bereits über einen Distributor vertreten.

Herbert Blieberger, CEO der TOPCALL International erläutert: "Mit der Eröffnung einer weiteren Niederlassung in China werden wir uns zusätzliche Marktpotenziale in diesem rasch wachsenden Markt erschließen. Über 50 Prozent der Weltbevölkerung konzentrieren sich auf den asiatischen Raum, ein gigantischer Absatzmarkt, den wir nun verstärkt ansprechen werden. Unsere derzeitigen Prognosen zeigen, dass bereits im Jahr 2005 mehr als 15 Prozent unseres Endkunden-Umsatzes aus dieser Region stammen wird."

International erfahrenes Management-Team

Um dem hohen Anspruch seiner Asien-Mission gerecht zu werden, hat TOPCALL mit Dave Hutchinson und Mark Reynolds zwei international erfahrene Top-Manager für diese Aufgabe verpflichtet. Gemeinsam blicken sie auf über eine 15-jährige TOPCALL-Historie zurück. Komplettiert wird das Führungstrio durch Qiaoli Hu, der als Country-Manager die Geschicke der chinesischen Niederlassung leiten wird.

Im Bereich der Sprachanpassung auf der Produktseite sieht das Unternehmen keine Probleme, da TOPCALL bereits seit 1998 das Kanji-Character-Set unterstützt. Qiaoli Hu kommentiert: "Gemessen an unseren Produkten sind wir auf die Anforderungen des chinesischen Marktes bestens vorbereitet, da wir diese sofort vertreiben können und nicht durch langwierige Entwicklungszyklen in unserer Vertriebstätigkeit behindert werden. Die Vorbereitungen zur CeBIT Shanghai im August 2001 laufen bereits auf Hochtouren, einem raschen Start in diesem noch unberührten Markt steht nichts mehr im Wege. "

Hinweis für Redakteure

TOPCALL Communication Server ONE

Der TOPCALL Communication Server ONE ist die führende Kommunikationsplattform. Die erweiterbare Architektur des Communication Server ONE bietet höchste Qualität und Systemintegrität, unterstützt durch ein unschlagbares Service- und Supportnetz. Das Angebot umfasst Unified Communication-, Netzwerk-und Faxlösungen, Mobile Messaging- und CTI/IVR-Applikationen. Mit der TOPCALL-Lösung erhalten Kunden individuell adaptierte Kommunikationslösungen für unternehmenskritische Abläufe, die weltweit bereits in 40 Ländern eingesetzt werden.

TOPCALL (NASDAQ Europe: TOPC) ist Markt- und Technologieführer im Bereich der End-to-End-Kommunikationslösungen. TOPCALL konzentriert sich auf die Entwicklung und den Einsatz von Kommunikationslösungen zur Optimierung von Geschäftsprozessen. Das Unternehmen bietet erstklassige Kommunikationslösungen, weltweiten Supportservice sowie Consulting vor Ort. TOPCALL-Lösungen werden international von 21 Vertriebs- und Support-Niederlassungen und 19 Distributionspartnern angeboten. TOPCALL betreut derzeit weltweit mehr als 4.000 Kunden. Das Headquarter der TOPCALL International AG befindet sich in Wien, Österreich. Mehr Informationen erhalten Sie unter http://www.topcall.com.

Rückfragen & Kontakt:

TOPCALL International AG
Talpagasse 1A- 1230 Wien,
Christoph Stockert
Chief Financial Officer (CFO)
Tel. +43 (1) 863 53 - 0
Fax +43 (1) 863 53 - 21

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS