Presseeinladung: Einigung über Nachfolgefragen des ehemaligen Jugoslawien

Ferrero-Waldner lädt zur Unterzeichnungszeremonie nach Wien

Wien (OTS) - Das Übereinkommen über Nachfolgefragen der früheren Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien, das unter der Schirmherrschaft des Hohen Representanten, Wolfgang Petritsch, und des Sondervermittlers, Sir Arthur Watts, verhandelt wurde, wird von allen fünf Außenministern der Nachfolgestaaten unterzeichnet.

Zeit: Freitag, den 29. Juni 2001, 10:00 h
Ort: Ratssaal, Hofburg Kongress Zentrum Wien, OSZE Haupteingang, Heldenplatz, 1010 Wien

Alle Medienvertreter sind herzlich eingeladen an der Unterzeichnungszeremonie teilzunehmen. Gastgeberin ist die österreichische Außenministerin Benita Ferrero-Waldner. Die OSZE hat ihre Konferenzdienste bei der vorhergehenden Konferenz zur Verfügung gestellt, die vom 14. - 25. Mai in Wien stattfand. Die Medienvertreter sollten spätestens um 9:45 h ihre Akkreditierung im Kongresszentrum vorgenommen haben. Nach der Unterzeichnungszeremonie wird es Gelegenheit für bilaterale Pressegespräche der Außenminister geben.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten
Presseabteilung
Tel: 53 115 - 3262
FAX: 53 185 - 213
E-mail: abti3@bmaa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA/OTS