ÖAMTC: Sechsjähriger Oberösterreicher vor dem Ertrinken gerettet

"Christophorus 10" fliegt schwer verletztes Kind

Wien (ÖAMTC-Presse) - Ein schwerer Unfall ereignete sich nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale Sonntag Nachmittag gegen 16:30 Uhr im Pichlinger See im Stadtgebiet von Linz.

Der sechsjährige Daniel H. aus Asten war aus bisher ungeklärter Ursache in den See gefallen. Ein Passant hat das Kind aus dem Wasser gezogen und die Wasserrettung verständigt. Diese verständigte sofort den ÖAMTC-Notarzthubschrauber "Christophorus 10". Der Notarzt der "Christophorus"-Crew inturbierte und beatmete das Unfallopfer. Daraufhin wurde der kleine Daniel in das Krankenhaus Linz geflogen.

(Forts.mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale/La

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC