Niederösterreich feiert seine Ski-Weltmeister

Hohe Auszeichnungen für Michaela Dorfmeister und Trude Klecker

Dürnstein (NLK) - "Die dynamische Entwicklung Niederösterreichs ist auf tüchtige Menschen in allen Lebensbereichen zurückzuführen. Das gilt in besonderem Maße auch für den Sport. Die zwei niederösterreichischen Weltmeisterinnen im alpinen Skilauf, Dr. Trude Di Giovanni-Klecker und Michaela Dorfmeister, haben mit ihrer Leistung nicht nur den Lohn für ungeheuren Trainingsfleiß geerntet, sondern auch den Ruf des Landes Niederösterreich als Sportland in alle Welt hinausgetragen. Jede zu ihrer Zeit: Klecker vor vielen Jahren, als der Alpin-Tourismus noch am Anfang stand und sie mit ihrer Leistung Werbung für Skilauf in Österreich machte und Dorfmeister in unseren Tagen, gegen eine übermächtige Konkurrenz, beide als sportliche Botschafter Österreichs. Der Sport verbindet somit auch zwei Generationen." Damit begründete Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestern in Dürnstein den Beschluss der NÖ Landesregierung, den beiden erfolgreichen niederösterreichischen Skiläuferinnen das Große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich zu verleihen. Der Überreichungsfeier im Schlosshotel Dürnstein schloss sich eine Schifffahrt auf der Donau an, die im Zeichen der Sonnwendfeier stand.

Michaela Dorfmeister hatte heuer den Weltmeistertitel in der Abfahrt gewonnen, Dr. Trude Di Giovanni-Klecker war 1954 Torlaufweltmeisterin geworden. Sie ist auch siebenfache österreichische Staatsmeisterin und lebt heute als Ethnologin in Triest und in ihrer Heimat am Semmering.

ß

Rückfragen & Kontakt:

(Schluss)

Niederösterreichische Landeskorrespondenz
Dr. Eckart
Tel.: 0699/11 88 00 99
ß

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK