"profil": Gallaher will nach AT-Kauf weiter expandieren

Partnerschaften, Allianzen und Joint-ventures in Europa und Asien geplant

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, befindet sich die britische Gallaher Group, neuer Mehrheitseigentümer der Austria Tabak (AT), auf massivem Expansionskurs. Gemeinsam mit der AT wollen die Briten in Europa und Asien neue Märkte erobern. "Überall dort suchen wir nach Partnerschaften aller Art, also Akquisitionen, Allianzen oder Joint-ventures - und zwar sowohl in der Industrie als auch im Handel", sagte Nigel Simon, Business Development Director bei Gallaher, im Gespräch mit "profil".

Überdies will Gallaher, die weniger gut ausgelastete Zigarrenfabrik der Austria Tabak in Fürstenfeld weiterführen. Simon: "Wenn die Fabrik bei ihrem derzeitigen Auslastungslevel bleibt, ist das okay für uns."

Gallaher selbst betreibt eine Zigarrenfabrik in Cardiff/Wales und erzielt mit der Zigarrenmarke "Hamlet" einen Marktanteil von 50 Prozent in ihrem Heimmarkt Großbritannien.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 534 70 DW 2501 und 2502

"profil"-Redaktion

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO/OTS