"profil": Regierungseinfluss im ORF wächst

"profil"-Umfrage: ÖVP und FPÖ haben im ORF am meisten zu reden

Wien (OTS) - Nach einer neuen Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstituts market im Auftrag von "profil" glaubt eine Mehrheit der Österreicher, dass nach der Umstrukturierung des ORF der Einfluss von Parteien weiterhin groß sein wird. Der künftige Einfluss von ÖVP und FPÖ wird laut Umfrage deutlich höher eingeschätzt als der von SPÖ und Grünen. 26 Prozent der Befragten glauben, dass die Volkspartei am meisten zu reden haben wird, 15 Prozent glauben dies für die Freiheitlichen. Nur 13 Prozent der Befragten gaben an, dass die SPÖ künftig tonangebend im ORF sein wird. Ein Prozent glauben an den Einfluss der Grünen.

Rückfragen & Kontakt:

profil-Reaktion, Tel.: 01/53470-2501 und 2502

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO/OTS