MAX.MOBIL UND SPORT 2000 GEWINNEN STAATSPREIS MARKETING

Graz (OTS) - Im Rahmen einer aufwendigen Gala wurden am Freitag in Graz die Staatspreise 2001 für Marketing vergeben. Der BM für Wirtschaft und Arbeit zeichnet mit diesem Preis Unternehmen für erfolgreiche Marketingstrategien aus, die von einer prominenten Jury bewertet werden. Veranstaltet wurde der Staatspreis Marketing 2001 vom ÖPWZ, dem Magazin trend und dem Marketing Club Graz unter Präsident Univ.Prof. Dr. Hans-Peter Liebmann.

Nominiert für den Staatspreis waren:
- Lever Faberge Austria für den Launch von Coral Black Velvet (Agentur: Grill & Thompson)

- Mischek Bau AG für die Neupositionierung "Man lebt nur einmal" (Agentur: Demner, Merlicek u. Bergmann)

- OneTwo Internet Handels AG für das Online-Auktionshaus OneTwoSold (Agentur: Lowe Lintas GGK)

- Sport 2000 / Zentrasport für "Sport 2000 rent a sport" (Agentur:
SAXess)

- max.mobil für das klax.max.Kundenbindungsprogramm (Agentur: Lowe Lintas GGK)

Die Jury unter Vorsitz von DDr. Matthias Karmasin (Vorstand des Inst. für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Universität Klagenfurt) entschied sich dafür, den Staatspreis ex aequo an max.mobil und Sport 2000 zu vergeben.

Ein Sonderpreis der Jury ging an die Sennerei Zillertal für das Konzept "Erlebnissennerei" (Agentur: PRIMA Public Relations), ein Beispiel für eine ausgezeichnete Marketinglösung eines Klein/Mittelunternehmens.

Als künstlerischen Höhepunkt wurde von der organisierenden Agentur Spreitzer und Spreitzer CHRISTINA HOYOS engagiert, die zweifellos als Grande Dame des Flamenco bezeichnet werden kann (unter anderem Partnerin von Antonio Gades in "Carmen").

Preisübergabe:
DDr. Matthias Karmasin, LR DI Herbert Paierl, GD Dr. Georg Doppelhofer (Raiffeisenlandesbank), Dr. Hans-Peter Liebmann (Uni Graz), Dr. Johannes Kleemann (Präsident des ÖPWZ), KR Dr. Hans-Peter Schmidtbauer (GF trend)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Andreas Spreitzer,
Tel.: 0664/34 28 140

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS