Verkehrsmaßnahmen (2)

Ende der Fernwärmearbeiten in der Ruckergasse

Wien, (OTS) Im 12. Bezirk werden die Rohrlegungsarbeiten der Fernwärme Wien in der Ruckergasse, Abschnitt Nummer 26 bis 30, die zur Neuversorgung eines Objektes dienten, noch am Freitag beendet. Damit wird auch die provisorische Haltestelle der Buslinien "9 A" und "15 A" wieder zum definitiven Haltepunkt gegenüber Nummer 26 zurück verlegt.

Hauptuntersuchung und Wartung an großer U 6-Brücke

Die große U-Bahn-Brücke (U-Bahn-Linie "U 6") von Otto Wagner, die über das Wiental verläuft (12./15. Bezirk) wird derzeit durch die Wiener Linien einer Hauptuntersuchung gemäß der Straßenbahnverordnung 1999 unterzogen, wobei auch gleich Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten vorgenommen werden. In Anbetracht der Größe und Höhe des Objekts wurde bzw. wird die Montage entsprechender Hilfsgerüste erforderlich. Mit dem Arbeitsfortschritt verlagert sich die Gerüstmontage von den Grünanlagen auf Seite des rechten Wienflussufers in die über die Linke Wienzeile und den Sechshauser Gürtel führenden Brückenabschnitte.

Ab Montag, den 25. Juni, werden deshalb aus Sicherheitsgründen in mehreren Nächten, jeweils in der Zeit zwischen 20 Uhr und 5 Uhr früh, Fahrspuren auf der Linken Wienzeile und/oder dem Sechshauser Gürtel gesperrt, wenn an der Errichtung des Hilfsgerüstes für die darüberliegende Brückenkonstruktion gearbeitet wird. Zuerst wird das Tragwerk über dem Sechshauser Gürtel untersucht, dann folgt -voraussichtlich Mitte Juli - der lange Brückenabschnitt über das Wiental. Voraussichtlicher Abschluss der Brückenuntersuchung einschließlich der flankierenden Arbeiten am 31. August. (Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK