Baier (KPÖ): Verkauf von Austria-Tabak offenbart wirtschaftspolitische Inkompetenz

Wien (OTS) - Mit scharfen Worten kritisiert KPÖ-Vorsitzender
Walter Baier den Verkauf der Austria-Tabak an den britischen Gallaher-Konzern: "Der Verkauf der Austria-Tabak offenbart einmal mehr die wirtschaftspolitische Inkompetenz von Schüssel, Grasser und der ÖIAG-Führung. Für einen Einmalerlös wird eines der profitabelsten Unternehmen der Republik zum Dumpingpreis verschleudert. Ignoriert wird, dass die Austria-Tabak in den vergangenen zehn Jahren insgesamt 4,6 Mrd. S an die ÖIAG ausgeschüttet hat."

Die 3jährige Arbeitsplatzgarantie, die von Gallaher abgegeben wurde, bezeichnet Baier als "Augenauswischerei. Wir sehen ja am Beispiel Semperit wie ein wirtschaftlich florierendes Unternehmen Stück für Stück kaputt gemacht wird."

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 0676/6969002
E- mail: bundesvorstand@kpoe.at
Internet: www.kpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKP/OTS