Kopietz: Sensationeller Erfolg der AKS und des BundesschülerInnenbündnisses

Wien (SPW) Als "sensationellen Erfolg" für die Aktion Kritischer SchülerInnen (AKS) und das von ihr unterstützte BundesschülerInnenbündnis bezeichnete der Landesparteisekretär der SPÖ Wien, LAbg. Harry Kopietz am Freitag die Ergebnisse bei den LandesschülerInnenvertretungswahlen in Wien. "Das konsequente Eintreten der AKS sowie des BundesschülerInnenbündnisses für die Interessen der Schülerinnen und Schüler hat sich bezahlt gemacht. Ich gratuliere den engagierten Vertreterinnen und Vertretern der SchülerInnen ganz herzlich zu diesem großartigen Ergebnis", so Kopietz gegenüber dem Pressedienst der SPÖ Wien. ****

Im BMHS-Bereich (Berufsbildende mittlere und höhere Schulen) hat das BundesschülerInnenbündnis alle acht Sitze erobert. Zur Landesschulsprecherin wurde Hiroshima Mandee gewählt, erster Stellverterter wurde David Kolesaric. Im Berufschulbereich hat die AKS sieben der acht Mandate in der LandesschülerInnenvertretung errungen, die neue Landesschulsprecherin heißt Mercedes Menzer. Im AHS-Bereich wurden drei KandidatInnen des von der AKS getragenen SchülerInnenbündnisses in die LSV gewählt. (Schluss) gd

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53 427-235

Pressedienst der SPÖ-Wien

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/DSW