ARBÖ:Kettenpflicht auf der Silvretta-Hochalpenstraße

schwere Unwetter in Tirol!

Wien (ARBÖ) - Über Teilen Tirols ging heute Abend ein schweres Unwetter nieder. Starke Niederschläge und auch Hagel behinderten den Verkehr.

Schneefall im Juni auf ca. 1400 Meter in Tirol.
Der ARBÖ meldete Kettenpflicht für alle Fahrzeuge auf der Silvretta-Hochalpenstraße, zwischen Galtür und Partenen.

Auf Grund eines umgestürzten Baumes mußte die B173, die Eibergbundesstraße gesperrt werden. Nach Meldung des ARBÖ -Informationsdienstes bleibt die Sperre zwischen Kufstein - Süd und der Schwoichbrücke bis morgen aufrecht.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-211
e-mail:id@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

ARBÖ-Informationsdienst/Florian Heine

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR