LHStv. Onodi: 53 Freiwillige Feuerwehren Niederösterreichs feiern ihr 100-jähriges bzw. 125-jähriges Jubiläum

Ehrenamtliches Engagement und mitmenschliche Hilfsbereitschaft bei NÖs Freiwillige Feuerwehren großgeschrieben

St. Pölten, (SPI) - Etliche Freiwillige Feuerwehren Niederösterreichs feiern heuer ihr 100-jähriges bzw. 125-jähriges Jubiläum, Anlass genug, um auf das ehrenamtliche Engagement und die mitmenschliche Hilfsbereitschaft des Landesfeuerwehrwesens Niederösterreichs hinzuweisen. LHStv. Onodi zeigt sich besonders erfreut über die gesellschaftlich tief verankerte Akzeptanz und den großen Zustrom zu den Feuerwehren in Niederösterreich: "Die Feuerwehren und deren freiwillige, ehrenamtliche Leistungen gehören zu jenen Institutionen, die für das Gemeinwesen einen unschätzbaren Wert darstellen. Sie schärfen nicht nur den Gemeinschaftssinn in der Bevölkerung, sondern fördern den Zusammenhalt, um bei Katastrophen effektiv und rasch eingreifen zu können. Zur Brandbekämpfung werden die Feuerwehren ebenso um Hilfe gerufen wie wenn es um fachgerechte Bergungen bei Verkehrsunfällen geht oder um Schadensbegrenzung bei Hochwässern sowie anderen Umweltkatastrophen." ****

Erfreulich zeigt sich die Situation in Niederösterreichs Gemeinden auch deshalb, da es keine Nachwuchsschwierigkeiten bei den freiwilligen Feuerwehren gibt und sich die Jugend gerne für den Dienst am Mitmenschen einsetzt. "Die Tradition, sich der jeweiligen Gemeindegruppe der Freiwilligen Feuerwehr schon von Jugendtagen an zu widmen zeigt das besonders die Gemeinschaft fördernde Wesen der Feuerwehr. Somit ist für Kontinuität in Österreichs größtem Bundesland gesorgt" stellt die LHStv. Heidemaria Onodi fest. "Ich bin daher überzeugt, dass der Sinn fürs Feuerwehrwesen auch in Zukunft in den Herzen der Menschen manifest bleibt und dass alles unternommen wird, um im Sinne eines gut funktionierenden Gesellschaftslebens, die lebensrettende Aufgabe bei Katastrophenfällen zu gewährleisten. In diesem Sinne danke ich allen Verantwortlichen für ihren Einsatz, ihr Engagement und ihre Zivilcourage", so Onodi abschließend.
(Schluss) rs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9005 DW 12794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/SPI