Präsentation des Schulversuchs "European High School"

Wirtschaftliche und bildungspolitische Konsequenzen einer EU-Erweiterung

Wien, (OTS) In Anwesenheit der Amtsführenden Präsidentin des Wiener Stadtschulrates, Dr. Susanne Brandsteidl, findet am Dienstag, den 19. Juni, um 16 Uhr, im Festsaal des Stadtschulrates für Wien (1., Wipplingerstraße 28) die Veranstaltung "Die EU-Erweiterung -wirtschaftliche und bildungspolitische Auswirkungen und Perspektiven" statt. Anlässlich dieser Veranstaltung, zu der das BRG und BORG 15 ("Sechshauser Kollegentag") einladen, wird der neue Schulversuch der "European High School" präsentiert.

Weiters referieren Dr. Erhard Busek, Regierungsbeauftragter für die EU-Erweiterung, über die wirtschaftlichen Auswirkungen und Prof. Mag. Franz Schimek, Leiter des Europa Büros des Stadtschulrates für Wien und CERNET-Koordinator, über die bildungspolitischen Perspektiven einer EU-Erweiterung.

Wir laden alle Vertreterinnen und Vertreter der Medien recht herzlich ein. (Schluss) ssr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Matias Meißner
Tel.: 525 25/77012
E-Mail: matias.meissner@ssr-wien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK