Verkehrsmaßnahmen (2)

Noch ein Baustellenende

Wien, (OTS) Noch rechtzeitig vor dem "verlängerten Wochenende" ist im 16. Bezirk die Thaliastraße im Abschnitt Nummer 51 bis 55 behinderungsfrei geworden. Die definitive Straßeninstandsetznung nach einer Hauptrohrlegung der WIENGAS wurde beendet.

Noch weitere Bauvorhaben beginnen in der kommenden Woche

Im übergeordneten Straßennetz beginnen in der kommenden Woche noch weitere verkehrswirksame Baumaßnahmen:

o 1., Schwedenplatz von Postgasse bis Laurenzerberg. Die Wiener

Linien müssen einen abgefahrenen Gleisstrang erneuern. Es wird zwar auf einem vom Individualverkehr abgegrenzten Gleiskörper gearbeitet, es sind aber zwei Gassen zu queren. Baudurchführung 18. Juni bis voraussichtlich 8. Juli. Die betreffenden Gleisquerungen sind:
- Laurenzerberg: Arbeitsdurchführung bei Tag von 9 bis 15 Uhr, sowie bei Nacht von 20 Uhr bis 6 Uhr früh., bei Freihalten einer 3 Meter breiten Restfahrbahn.
- Postgasse: Arbeiten jeweils von Freitag, 19 Uhr, bis Sonntag,
12 Uhr, bei Sperre der Postgasse zwischen Franz Josefs-Kai und Auwinkel. Umleitung für den Fahrzeugverkehr über die Strecke Biberstraße - Rosenbursenstraße - Dominikanerbastei - Barbaragasse - Postgasse zum Fleischmarkt.
o 9., Im Bereich Zimmermannplatz bzw. den angrenzenden

Verkehrsflächen müssen die Wiener Linien die Gleise aus Gründen der Betriebssicherheit erneuern. Diese Arbeiten werden in
mehreren Abschnitten - örtlich und zeitlich - im Gesamtzeitraum 18. Juni bis voraussichtlich 14. September, vorgenommen. Die einzelnen Bauphasen (I bis III b) mit den begleitenden Verkehrsmaßnahmen:
- I. Hebragasse: Ab 18. Juni für 4 Wochen Sperre zwischen Kinderspitalgasse und Zimmermannplatz.
- II. Zimmermannplatz: Anschließend an I. für 5 Wochen Sperre der Abbiegerelation vom Gürtel in die Lazarettgasse. Kennzeichnung der Zimmermanngasse als "Sackgasse" zwischen Kinderspitalgasse und Zimmermannplatz. Die Hebragasse ist für den Individualverkehr (IV) wieder offen.
- III a. Zimmermanngasse: Anschließend an II. Sperre der Zimmermanngasse zwischen zwischen Kinderspitalgasse und Lazarettgasse für 2 Wochen. Keine Behinderungen für den IV in den angrenzenden Straßenzügen.
- III b. Zusätzlich zu III a Sperre der Kinderspitalgasse zwischen Zimmermanngasse und Hebragasse für 2 Wochen. Einbahnänderung in der Zimmermanngasse; provisorisch von der Kinderspitalgasse bis und in Richtung Alser Straße.
o 12., Altmannsdorf, Altmannsdorfer Straße zwischen Sagedergasse

und ÖBB-Brücke (Südbahn) sowie Sagedergasse zwischen Altmannsdorfer Straße und Breitenfurter Straße. Vor Kanalbau- und Straßenbauarbeiten erneuern die Wasserwerke Hauptrohre bis
40 Zentimeter Durchmesser und Anschlussleitungen. Baudauer 18. Juni bis voraussichtlich 14. September. Die begleitenden Verkehrsmaßnahmen:
- Entsprechend dem Baufortschritt Halte- und Perkverbote in den einzelnen Abschnitten.
- Auf den Kreuzungsplateaus wird nur bei Nacht von 20 Uhr bis 5 Uhr früh, unter Freihalten eines Fahrstreifens je Richtung gearbeitet. Außerhalb der nächtlichen Arbeitsstunden werden die Künetten verkehrssicher überbrückt.
o 21., Floridsdorf, Hermann Bahr-Straße von Höhe Nummer 16 bis

Brünner Straße sowie Brünner Straße bei der Angerer Straße. In einem Seniorenheim in der Hermann Bahr-Straße wird die alte Heizungsanlage stillgelegt; es erfolgt der Anschluss an das Versorgungsnetz der Fernwärme Wien. Baudauer von 18. Juni bis voraussichtlich 24. August. Die Verkehrsmaßnahemn:
- Je Fahrtrichtung wird eine Spur stets benützbar sein.
- Das Linksabbiegen aus der Hermann Bahr-Straße in die Brünner Straße (stadtauswärts) wird nicht möglich sein.
o 21., Jedleesee, Jedleseer Straße zwischen Voltagasse und Anton

Störckh-Gasse. Rohrlegung der Fernwärme Wien im Rahmen des laufenden Netzausbaues. Baudauer 18. Juni bis voraussichtlich
31. August. Es wird bei Nacht von 19 Uhr bis 5 Uhr früh, bei Freihalten einer 3 Meter breiten Restfahrbahn gearbeitet. Außerhalb der Nachtstunden wird die Künette überdeckt.
o 23., Liesing, Liesinger Platz zwischen Breitenfurter Straße und

Perchtoldsdorfer Straße. Aus Sicherheitsgründen erneuert die WIENGAS ein Hauptrohr. Baudauer 18. Juni bis voraussichtlich 10. August. Die begleitenden Verkehrsmaßnahmen:
- Sperre der stadtauswärts (Percholdsdorf) führenden Fahrspur zwischen Breitenfurter Straße und Perchtoldsdorfer Straße jeweils von Freitag, 19 Uhr, bis Montag, 5 Uhr früh, sowie
auch unter der Woche bei Nacht von 20 Uhr bis 5 Uhr früh. Während dieser Bauzeiten erfolgt die Umleitung stadtauswärts über die Breitenfurter Straße und die Lehmanngasse zurück zur Perchtoldsdorfer Straße.

Fortsetzung der WIENGAS-Arbeiten in der Felberstraße

Im 15. Bezirk, Felberstraße Nummern 2 bis 34: Ab 19. Juni setzt die WIENGAS die im Jahr 2000 begonnenen Arbeiten fort; Bauende voraussichtlich am 28. September. Es handelt sich um örtliche Aufgrabungen zur Verbesserung des Versorgungsnetzes. Bei Tag von 9 bis 15 Uhr, und bei Nacht von 20 Uhr bis 5 Uhr früh, werden entsprechend dem Arbeitsfortgang örtlich Fahrspuren gesperrt.

Umweltfreundliche Baumaßnahme auf der A 23

Auf der A 23/Südosttangente wird auf der Richtungsfahrbahn Norden, in der Per Albin Hansson-Kurve (Baukilometer 4,400) ein Absperr- und Ölabscheideschacht hergestellt. Damit soll eine Verschmutzung der Liesing nach einem Unfall weitestgehend vermieden werden. Zum Zweck dieser Maßnahme erläutert seitens der Bauleitung der MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau, Bundesstraßenverwaltung (Geschäftsgruppe Stadtentwicklung und Verkehr), Ing. Michael Rischer:
"Bei Notfällen, zum Beispiel Unfällen mit größeren Schadstoffanteilen, wie dem Ausrinnen bei einen Tankwagenunfall, wird ein in diesem Schacht befindlicher Schieber betätigt, um ein Abrinnen der Schadstoffe in die Liesing zu unterbinden. Die Flüssigkeiten werden vielmehr im Schacht gesammelt und können dann abgepumpt werden. Sollte durch besonders starke Regenfälle zu viel Wasser in den Schacht gelangen, ist auch vorgesorgt, es wird über einen Notüberlauf abgeleitet. Eine sogenannte Tauchwand verhindert aber den Übertritt von Schadstoffen, zum Beispiel Öl. Für die Zufahrt von Einsatz- und Erhaltungsfahrzeugen wird ein befestigter Abstellplatz angelegt".

Die Baumaßnahmen werden im Zeitraum Dienstag, 19. Juni, bis voraussichtlich 13. August, durchgeführt. Arbeitsumfang und Verkehrsmaßnahmen:
o Sperre des Pannenstreifens der Richtungsfahrbahn Norden (Kagran)

zwischen Baukilometer 4,300 und 4,550.
o Der Fließverkehr wird im allgemeinen (siehe Nachtarbeiten unten)

nicht behindert, weil der Pannenstreifen im o.a. Abschnitt auf
3,5 Meter verbreitert wird, und als Verzögerungs- bzw. Beschleunigungsstreifen für die Baufahrzeuge dienen wird.
o Bereits in der Nacht von Montag, 18. Juni, auf Dienstag, wird in

der Zeit von 22 Uhr bis 5 Uhr früh, mit der
Baustelleneinrichtung (Leiteinrichtungen etc.) begonnen. Dazu
muss der 1. Fahrstreifen gesperrt werden. Diese Maßnahme wird vereinzelt auch in anderen Nächten notwendig sein, wenn Änderungen bei der Baustelleneinrichtung und/oder Transportmaßnahmen erforderlich sein sollten.

Am Sonntag großes Motorradfahrer-Treffen im 2. Bezirk

Am Sonntag, dem 17. Juni, findet die alljährliche TOYRUN-Benfizveranstaltung statt. Dabei sammeln sich schon in den Morgenstunden die Motrorradfahrer im 2. Bezirk auf dem Olympiaplatz (Parkplatz) beim Ernst Happel-Stadion. Die Bundespolizeidirektion Wien (Verkehrsleitzentrale) rechnet mit bis zu 5000 Teilnehmern, deren Abfahrt für 9 Uhr früh, geplant ist. Die Fahrtstrecke auf Wiener Gebiet: Meiereistraße - Handelskai - Nordbrücke - Prager Straße - Koloniestraße - Trillergasse - Jedlersdorfer Straße -Strebersdorfer Straße - Dr. Nekowitsch-Straße - Hagenbrunner Straße bis zur Stadtgrenze (ab hier Übernahme der Verkehrssicherungsmaßnahmen durch die Gendarmerie). In angeführten Bereichen ist mit entsprechenden Behinderungen zu rechnen.

Neue Einbahnregelung im 21. Bezirk

Im 21. Bezirk, Leopoldau, treten am Montag, dem 18. Juni, auf zwei Verkehrsflächen Einbahnregelungen in Kraft, durch die Schleichwege durch ein Wohngebiet unterbunden werden sollen. Einbahn werden:
o die Sorgenthalgasse (ausgenommen die Radfahrer) und
o der Danningerweg, jeweils von der Schönthalergasse bis und in

Richtung Siemensstraße.

(Schluss) pz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK