Mitterlehner: ÖAAB verkauft Erfolge, bevor Verhandlungsergebnisse feststehen

Lebenslange Einzahlung für Abfertigung Neu "interessante Variante" =

"Offenbar hat der Wettlauf um die Vaterschaft für die Abfertigung Neu eine neue Phase erreicht, und es werden Ergebnisse verkauft, noch bevor diese feststehen", kommentiert Reinhold Mitterlehner, Generalsekretär- Stellvertreter der Wirtschaftskammer Österreich, jüngste Äußerungen von ÖAAB-Obmann Werner Fasslabend: "Tatsache ist, dass es noch kein Verhandlungsergebnis gibt, und daher auch die Frage von Einzahlungs- und Anspruchbeginn noch nicht gelöst ist."

Als "interessante Festlegung" wertet Mitterlehner den inhaltlichen Schwenk des ÖAAB, statt einer 25jährigen Beitragsdauer nun eine lebenslange Einzahlung zu bevorzugen: "Damit muss natürlich eine bedeutend niedrigere Beitragshöhe verbunden sein, als dies mit 25 Jahren der Fall wäre." Wesentlichster Punkt für die Wirtschaft ist, dass die Einführung der Abfertigung Neu kostenneutral zu erfolgen hat und zu keiner Mehrbelastung der Betriebe führt. (RH)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: (01) 50105-4462
Fax: (01) 50105-263
e-mail: presse@wko.at
http://www.wko.at/Presse

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK