Ringler: Freie Medien: Garant für demokratische Öffentlichkeit

Wiener Grüne zum "Tag der Freien Medien"

Wien (Grüne) - "In Zeiten einer zunehmenden Medienkonzentration sind gerade die Freien Medien, wie Orange 94.0, Anschläge, Context XX1, Widerst@nd/MUND wichtige Garanten für eine kritische, demokratischen Öffentlichkeit", äußert sich heute die Wiener Kultursprecherin Marie Ringler anlässlich des Tages der Freien Medien. "Denn die Freien Medien ermöglichen eine öffentliche Diskussion abseits vereinfachender Schwarz-Weiss-Malerei und wirtschaflicher Zwänge." Gerade die Kürzung im Bereich Freier Radios und der willkürliche Vollzug in der Publizistikförderung durch die Bundesregierung, zeigen deutlich wie ernst es der Blau-Schwarzen Koalition mit der Meinungsfreiheit in Österreich ist.

Ringler weißt auf das langjährige Engagement der Grünen in diesem Bereich und das mit der SPÖ ausverhandelte Maßnahmenpaket zur Förderung der Freien Medien in Wien hin. Teil des Maßnahmenpakets soll etwa die verstärkte Förderung von Radio Orange 94,0, die Einrichtung eines gemeinnützigen Kabelkanals nach dem Muster der "Offenen Kanäle" in Deutschland und Holland, und die Förderung von Institutionen und Projekten im Bereich Netzkultur sein.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 4000-81814
http://wien.gruene.at

Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR/GKR