Verkehrsmaßnahmen

Verkehrswirksame Baumaßnahmen kurz vor Beendigung

Wien, (OTS) In mehreren Bereichen stehen Baumaßnahmen, die auch Auswirkungen auf den Fließverkehr mit sich brachten, kurz vor der Beendigung:

o Bauende noch am Freitag:

- 1., Gleisbögen bzw. Endschleife der Wiener Linien und der Badner Bahn in den Straßenzügen Kärntner Ring ( z.T. Nebenfahrbahn) - Kärntner Straße - Bösendorferstraße - Akademiestraße.
o Bauende am Montag, dem 18. Juni:

  • 11., Leberstraße Nummer 30 bis 34. Hauptrohrumlegung durch die WIENGAS in Zusammenhang mit dem Ausbau der Schnellbahnlinie "S 7".
  • 22., Rautenweg Nummern 4 bis 6 und gegenüber 6. Kabellegungen der WIENSTROM für den Anschluss eines Betriebsareals an das Versorgungsnetz. o Bauende am Dienstag, dem 19. Juni:
  • 2., Nordbahnstraße, Plateaubereich Mühlfeldgasse. Gleisbogen- und Weichentausch aus Sicherheitsgründen durch die Wiener Linien.
  • 3., Marxergasse 10 bis 22. Erneuerung von Rohrsträngen durch die Wasserwerke.

Betonierarbeiten in der Wienerbergstraße noch bis Montag

Im 10. Bezirk läuft die Herstellung neuer Betonfelder in der Wienerbergstraße zwischen Triester Straße und Eibesbrunnergasse nach einer Hauptrohrlegung der WIENGAS, noch bis Montag, 18. Juni, 5 Uhr früh. Die Fahrbahn muss entsprechend dem Arbeitsfortschritt eingeengt werden.

Am Beginn der kommenden Woche anlaufende Baumaßnahmen

Im Straßennetz mit erhöhter Verkehrsbedeutung laufen am kommenden Montag, dem 18. Juni, oder am anschließenden Dienstag, in etlichen Bereichen Bau- und Erhaltungsmaßnahmen an, die mit Auswirkungen auf den Verkehrsfluss verbunden sein werden. Die betreffenden Örtlichkeiten und die begleitenden Verkehrsmaßnahmen im einzelnen:

o 2., Nordportalstraße. Gleisregulierung und Erneuerung des

Oberbaues durch die Wiener Linien aus Gründen der Betriebssicherheit. Baudauer 18. Juni bis 6. Juli. Durchfahrtsperre in der Nordportalstraße zwischen Ausstellungsstraße und Messstraße.
o 3., Baumgasse bei der Schlachthausgasse. Wegen des Umbaues des

Mautner-Markhof-Kinderspoitals muss eine Hauptleitung der Fernwärme Wien neu trassiert werden. Baudauer 18. Juni bis voraussichtlich 12. Oktober. Eine rund 3 Meter breite
Restfahrbahn je Richtung wird aufrechterhalten.
o 6., Innerer Mariahilfer Gürtel, Plateau Mariahilfer Straße. In

Haupttransportschächten der Fernwärme Wien müssen wegen Grundwassereintrittes Sanierungsarbneiten vorgenommen werden. Baudauer 18. Juni bis voraussichtlich 31. August. Arbeitsdurchführung jeweils nur bei Nacht. Von 20 Uhr bis 22 Uhr wird auf dem Gürtel eine Spur, zwischen 22 Uhr und 5 Uhr früh, werden zwei spuren gesperrt. Außerhalb der nächtlichen Bauzeiten bestehen keine Behinderungen.
o 8., Hernalser Gürtel gegenüber Nummer 2 bis 6 (bei der

Laudongasse). Örtliche Aufgrabungen der WIENGAS zwecks Sanierung von Rohrsträngen. Baudauer 18. Juni bis 3. August. Da im wesentlichen neben den U-Bahn-Bögen und auf Gehsteig- und Grünflächen gearbeitet wird, nur kurzfristige Behinderungen des Fließverkehrs bei baubedingten Ladetätigkeiten
o 12., Steinbauergasse Nummer 32. Die Fernwärme Wien verlegt

Kabelstränge. Baudauer 18. Juni bis 2 Juli. Arbeitsdurchführung bei Tag von 9 Uhr bis 15 Uhr, eine mindestens 3,5 Meter breite Restfahrbahn bleibt offen; außerdem werden beidseitige Halteverbote erlassen.
o 15., Sechshauser Straße in Höhe Nummer 31 und gegenüber.

Kabellegung der WIENSTROM für die Versorgung einer Wohnhausanlage. Baudauer 18. Juni bis voraussichtlich 30. Juli. Teilweise Gehsteigsperre und örtliche Halteverbote.
(Forts. mgl) pz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK