Zu- und Umbau der Bibliothek in Heidenreichstein:

680.000 Schilling aus Mitteln der Stadterneuerung

St.Pölten (NLK) - Die Gemeinde Heidenreichstein (Bezirk Gmünd) erhält für das Projekt eines Zu- und Umbaues der Bibliothek im Rahmen der Stadterneuerung eine Förderung von 680.000 Schilling. Das beschloss dieser Tage die NÖ Landesregierung. Die Gesamtkosten betragen 2.755.000 Schilling.

1997 in die Stadterneuerungsaktion des Landes Niederösterreich aufgenommen, hat die Stadt Heidenreichstein gemeinsam mit Arbeitsgruppen ein Konzept erstellt, in dem auch die Idee einer Erweiterung der Bibliothek verankert wurde. Ziel dieses Projektes waren der Zu- und Ausbau der Bibliothek zu einem modernen Kommunikationszentrum und zur Stätte der Bildung, wobei auch an EDV-Arbeitsplätzen mit Internet-Anschluss gedacht wurde. Daher wurde von der Stadt ein Ansuchen bei der Abteilung Raumordnung und Regionalpolitik des Amtes der NÖ Landesregierung vorgelegt, dem nach der Vorlage von Rechnungen und Originalbelegen entsprochen wird.

Das Bauvorhaben in der stadteigenen Bibliothek, das noch nicht begonnen wurde, sieht insgesamt fünf EDV-Arbeitsplätze mit Internetanschlüssen, einen Kinderraum sowie einen Leseraum vor. Zudem wird der Eingang umgebaut. Hat die Bibliothek jetzt ein Ausmaß von 78 Quadratmetern, wird sie in Zukunft ungefähr doppelt so groß sein. Das Bauvorhaben wird 2002 abgeschlossen sein.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK