ORF-Matinee am Feiertag: Hohes Publikumsinteresse

Spitzenreiter: "Marcel Prawy - 200 Jahre Theater an der Wien" mit 23 Prozent Marktanteil

Wien (ORF) - Groß war das Publikumsinteresse am Kulturprogramm des ORF im Rahmen der "Matinee am Feiertag" am Fronleichnamstag, dem 14. Juni 2001, in ORF 2. Mit "Marcel Prawy - 200 Jahre Theater an der Wien" erreichte der ORF einen Marktanteil von 23 Prozent. Prof. Prawys Gratulationssendung liegt mit 113.000 Zuseher auch an der Spitze aller bisherigen Matinee-Programme seit Anfang dieses Jahres. Im Durchschnitt verzeichnete der ORF bei der "Matinee am Sonntag" einen Marktanteil von 14 Prozent.
ORF-TV-Kulturchefin Dr. Haide Tenner: "Dafür ist nicht nur dem Theater an der Wien sondern auch dem Zeitzeugen Marcel Prawy zu gratulieren."
Auch Antonio Vivaldis "Die vier Jahreszeiten" aus dem Nachlass Herbert von Karajans zu Beginn der Feiertagsmatinee und die nachfolgende Dokumentation über die Bedeutung der Musik im Hause Habsburg, "Prima la Musica", stießen bei einem Marktanteil von 17 Prozent auf reges Publikumsinteresse.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Rössner
(01) 87878 - DW 13945
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK