Wiener Linien: Kunstpräsentation U2-Station Museumsquartier

Wien, (OTS) Das Konzept "Kunst im öffentlichen Raum" wird von den Wiener Linien nun auch auf der U2 fortgesetzt. Die Station Museumsquartier wurde vom in Mailand lebenden Tiroler Bildhauer und Zeichner Rudi Wach mit drei Skulpturen, einem Relief und überdimensionalen Zeichnungen ausgestaltet.

In Anwesenheit von Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder und Prof. Rudi Wach präsentiert der Direktor der Wiener Linien, Dipl.-Ing. Günther Grois, die für die U2 geschaffenen Kunstwerke. Zu den Kunstwerken und über den Künstler sprechen
Dr. Elmar Zorn, Kunstkurator, München, und
Carlo Invernizzi, Dichter, Mailand.

o Bitte, merken Sie vor:

Zeit: Dienstag, 19. Juni 2001, 19.30 Uhr
Ort: Passage der U2-Station Museumsquartier/Mariahilfer
Straße.
(Schluss) emw/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Elga Martinez-Weinberger
Tel.: 4000/81 844
e-mail: emw@gfw.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK