Rossmann und omanischer Minister unterzeichnen Vorvertrag in Kleßheim

Schon diesen Herbst Tourismuslehrgänge nach österreichischem Vorbild im Oman

Wien (OTS) - Zum Abschluß des dreitägigen Besuches des
omanischen Ministers für Handel, Industrie und Tourismus H.E. Maqbool Bin Ali Bin Sultan kam es heute in der Tourismusschule Kleßheim in Salzburg zur Unterzeichnung eines Vorvertrages zur Errichtung eines 2- und 3-jährigen Tourismuslehrganges im Oman in Kooperation mit den Österreichischen Tourismusschulen (Salzburg/Kleßheim/IMC Krems). Diese österreichischen Tourismus-Schulen werden den Oman durch Bereitstellung von Ausstattung, Unterstützung bei der Administration, Erstellung von Lehrplänen und Ausbildung von Lehrkräften unterstützen. Tourismusstaatssekretärin Mares Rossmann freut sich, dass bei diesem Projekt, welches von den österreichischen Tourismusschulen vorbereitet und im ersten Arbeitsgespräch im Oman an Minister Maqbool Bin Ali Bin Sultan herangetragen wurde, nun der nächste Schritt innerhalb von drei Monaten gesetzt und heute der Vorvertrag unterfertigt wurde. Damit wird ein Grundstein zur engen touristischen Zusammenarbeit zwischen dem Sultanat Oman und Österreich gelegt. Weitere Zusammenarbeit wird es am Reisebürosektor aber auch im Know-How Transfer zB unserer Urlaubsspezialisten geben.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Staatssekretariat: Dr. Esther Lajta
Tel.: (01) 71100-2375
E-Mail: esther.lajta@bmwa.gv.at
Internet: http://www.bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWT/OTS