Umsatzerhebung bei Betrieben der gehobenen Hotellerie April bis Mai 2001

Resultate entsprechen dem Prognosebild für das Kalenderjahr

Wien (BMWA/OTS) - 2001

Bei einer direkten Umsatzerhebung bei Betrieben
der gehobenen Hotellerie für die Monate April und Mai 2001 ergaben die hochgerechneten Resultate einen Umsatzzuwachs von knapp 5% und passen damit in das für heuer skizzierte Prognosebild einer 6%igen Umsatzsteigerung. Die Erhebung wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) vom Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) durchgeführt. ****

In den Monaten April bis Mai 2001 fielen die Umsatzzuwächse in den 4- und 5-Stern-Betrieben mit 4% schwächer aus als in den 3-Stern-Betrieben (+6,5%). Basierend auf Unternehmerangaben erreichten die Umsätze der gehobenen Hotellerie in den beiden Monaten ein Volumen von rund 7,3 Milliarden Schilling (530,5 Millionen Euro).

Die kurzfristigen Umsatzerwartungen für die Monate Juni und Juli sind weiterhin stabil und signalisieren die Fortsetzung des Expansionspfades. Wie zu Saisonbeginn üblich, spiegeln die Erwartungen eher eine vorsichtigere Haltung als zu Saisonmitte wider.

Die Umsatzniveaus der Erhebung sind mit den touristischen Gesamtumsätzen nicht vergleichbar, wogegen die erhobene Entwicklung ein wichtiger Indikator für den Trend der Gesamtumsätze ist. Nach groben Schätzungen dürften die Umsätze in der gehobenen Hotellerie etwa 30% bis 40% der Gesamtumsätze abdecken, denn die touristischen Gesamtumsätze beinhalten nicht nur die Ausgaben von Touristen in allen Unterkünften und Gaststätten, sondern auch die Ausgaben für Shopping, Transport, Kultur, Sport, Unterhaltung, diverse Dienstleistungen usw.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

E-Mail: presseabteilung@bmwa.gv.atBundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Dr. Ingrid Nemec, Tel: (01) 71100-5108
Staatssekretariat: Dr. Esther Lajta, Tel: (01) 71100-2375
Presseabteilung: Mag. Georg Pein, Tel: (01) 71100-5130

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA/MWA