Kommenden Freitag: EU-Abgeordneter Bösch und GPA-Chef Sallmutter - PK um 10 Uhr!

Unhaltbare Missstände in der Wiener EU-Kommissionsvertretung

Wien (SK) "Unhaltbare Missstände" in der Vertretung der EU-Kommission in Wien werden am Freitag, den 15. Juni 2001, um 10.00 Uhr von EU-Abgeordnetem Herbert Bösch und dem Vorsitzenden der Gewerkschaft der Privatangestellten (GPA), Hans Sallmutter, zum Thema gemacht. In der Vertretung der EU-Kommission in Wien kommt es permanent zu arbeitsrechtlichen Problemen. Jüngste Eskalation: Eine Personalvertreterin wurde suspendiert und mit Entlassung bedroht. Hier ist die Gewerkschaft gefordert. Haushaltsrechtliche Unregelmäßigkeiten aber rufen den Experten in der EU-Betrugsbekämpfung Herbert Bösch auf den Plan. ****

Zeit: Kommenden Freitag, 15. Juni 2001, 10 Uhr
Ort: Café Schottenring, 1013 Wien, Schottenring 19

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen. (Schluss) ml/mp

Rückfragehinweis: Michael Eipeldauer, Presse/Kommunikation, Österreichische Delegation der SPE
Tel.: +32 475 60 66 34

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.atPressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK