Wirtschaftskammerpräsident Leitl betroffen über Ableben von Robert Hochner

Wien (PWK433) "Robert Hochner war ein Vorbild-Journalist, der sich nicht den Sensationen verschrieben hat, sondern dessen Objektivität, Fachkenntnis, kritisches Hinterfragen und Gerechtigkeitssinn die Zeit im Bild 2 des ORF stark geprägt haben. Mit dem Ableben des ehemaligen Anchorman hat Österreichs Medienwelt einen großen Verlust zu verkraften", zeigte sich der Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, Christoph Leitl, tief betroffen und drückte den hinterbliebenen Familienangehörigen und Freunden sein tiefes Mitgefühl aus.

Der seriöse Stil Robert Hochners werde lange Leitbild im heimischen Journalismus bleiben, so Leitl. "Hochner zeigte uns, dass 'guter' Journalismus jener ist, wo sich nach einem heißen Fernseh-Interview sowohl Moderator als auch Interviewgast noch in die Augen sehen und sich freundlich verabschieden können. Danke, Robert Hochner." (Ne)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: (01) 50105-4462
Fax: (01) 50105-263
e-mail: presse@wko.at
http://www.wko.at/Presse

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK