Feuerwehr: Sicherheitsübung im Millenniumstower am Donnerstag

Wien, (OTS) Morgen, Donnerstag, 7. Juni, findet von 14 bis 15 Uhr eine großangelegte Räumungsübung des Millenniumstowers statt, bei der die Evakuierung einer großen Anzahl von Personen aus den, im Tower befindlichen Büroeinheiten erprobt werden soll.

Bei der Räumungsübung werden ca. 900 Personen nach vorbesprochenen Räumungsdurchsagen mittels Rundsprechanlage über die Fluchtstiegenhäuser ins Freie evakuiert und zu einem Sammelplatz geführt. Die aus dieser Übung gewonnenen Erkenntnisse stellen nach Angaben der Wiener Feuerwehr eine wichtige Grundlage für einen Ernstfall dar, bei dem bis zu 4.000 Personen aus dem Millenniumstower evakuiert werden müssten.

Die Übung wird von der Berufsfeuerwehr der Stadt Wien durchgeführt um die hauseigenen Sicherheitsorganisation im Gebäude zu überprüfen. Der Betrieb der, im Millenniumstower befindlichen Geschäftslokale und Gastronomie bleibt von dieser Übung unberührt. Die Initiative zu dieser Sicherheitsübung ist vom Besitzer und den Sicherheitsverantwortlichen des Millenniumstowers ausgegangen, betont die Wiener Feuerwehr.

Weitere Informationen: Senatsrat DI Lerch,
Tel.: 531 99/51 256

(Schluss) red

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK