Grabner befürchtet: Österreich steht Marsch durch die soziale Wüste Gobi bevor

Wien (SK) Im Rahmen der Nationalratsdebatte über das Mindestalter für die Zulassung zur Beschäftigung am Mittwoch, machte SPÖ-Abgeordneter Arnold Grabner seine Sorgen um die soziale Zukunft der österreichischen Bevölkerung deutlich. "Wenn sie so weitermachen, steht Österreich der Marsch durch die soziale Wüste Gobi bevor", so Grabner. Die Urkunde, welche die Abschaffung der Kinderarbeit sicherstellen soll, indem sie das Mindestalter für die Zulassung zur Beschäftigung auf 15 Jahre festsetzt - was im übrigen der österreichischen Gesetzeslage entspreche - fand die vollste Zustimmung der SPÖ.****(Schluss)lm

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.atPressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK