ÖAAB-Tancsits: Volle Unterstützung für Bundeskanzler Schüssel

Integration vor Zuwanderung

Wien, 6. Juni 2001 (ÖAAB-PD) Der ÖAAB unterstütze voll und ganz die Haltung von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel und ÖVP-Klubobmann Univ.Prof. Dr. Andreas Khol, daß die derzeitige Zuwanderungspolitik umfassend genug sei, sagte heute, Mittwoch, der Generalsekretär des ÖAAB, Abg. z. NR Mag. Walter Tancsits. Es sei völlig richtig, den im Regierungsübereinkommen vorgesehenen Grundsatz, wonach Integration vor Zuwanderung zu gehen habe, umzusetzen. Daraus folge ganz logisch die weitere Senkung der Neuzuwanderer-Quote.***

"Wer das Warnlicht des Arbeitsmarkts, daß es bei einem bestehenden Facharbeitermangel bereits zu einer Erhöhung der Ausländerarbeitslosigkeit kommt, richtig deutet, wird auch die soziale Notwendigkeit einer solchen Politik erkennen. Denn nichts wäre unsozialer als Menschen ins Land zu holen und ihnen dann keine Arbeit geben zu können", so Tancsits abschließend.
(Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40143/216ÖAAB-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB/AAB