PILZ: Vertuschung bei Bleibelastung in Wiener Trinkwasser

GRÜNE veröffentlichen Liste der betroffenen Gebäude

Wien (Grüne) - Rasche Aufklärung fordert die Grüne Gesundheitssprecherin Sigrid PILZ von Wohnbaustadtrat Werner Faymann im Zusammenhang mit der Bleibelastung im Wiener Trinkwasser. "Es ist schleierhaft, dass die Stadt Wien eine breitangelegte Studie zur Bleibelastung durchführte und die Ergebnisse aber ein Jahr geheim hielt." Offenbar wurden nicht einmal die BewohnerInnen der betroffenen Häuser ausreichend informiert. Recherchen ergaben zudem, dass sich einige der bleibelasteten Gebäude im Besitz der Stadt Wien befinden. Die Grünen legen die Liste der betroffenen Gebäude und Grundstücke erstmals offen. PILZ: "Wenn die Stadt Wien selbst Eigentümerin ist, kann sie sich nicht auf andere ausreden und muss eine Bleisanierung zügig durchführen. Dies ist sie der Gesundheit ihrer MieterInnen schuldig."

Wie die Umweltorganisation GLOBAL 2000 in den letzten Tagen aufgedeckt hat, ist das Trinkwasser in zahlreichen Wiener Altbauten nach wie vor mit hohen Bleiwerten belastet Eine bislang geheim gehaltene Studie der Stadt Wien aus dem Vorjahr kam ebenfalls zu horrenden Ergebnissen. Für Sigrid PILZ sind die alarmierenden Ergebnisse keine neuen Tatsachen. Die Grünen haben daher in den letzten Jahren wiederholt auf die hohe Bleibelastung in Wiener Altbauten hingewiesen. "Es ist ein Skandal, dass bis jetzt noch nicht einmal eine umfassende Bestandsaufnahme der Bleibelastung im Wiener Trinkwasser durchgeführt worden ist, von Sanierungsprogrammen in betroffenen Häusern ist schon gar keine Rede." Die Grünen werden in der nächsten Gemeinderatssitzung mittels Anfragen und Anträgen Aufklärung und rasche Maßnahmen einfordern.

Liste der betroffenen Gebäude im Besitz der Stadt Wien: 8. Bezirk:
Albertgasse 13 -17; 21. Bezirk: Franklinstrasse 20; 2. Bezirk:
Mexikoplatz 26; 11. Bezirk: Landwehrstrasse 5; Sowie acht weitere Grundstücke, die von der Stadt Wien verwaltet werden: 2. Bezirk:
Novaragasse 8, Franzensbrückenstrasse 24; 3. Bezirk: Hetzgasse 10, Hörnesgasse 13, Rennweg 36, Landstrasser Hauptstrasse 92; 9. Bezirk:
Harmoniegasse 10 und 14. Bezirk: Goldschlagstrasse 177.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 4000 - 81821
http://wien.gruene.at

Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR/GKR