Wiener Linien: Neues Glanzstück im Straßenbahnmuseum

Wien (OTS) - Das Wiener Straßenbahnmuseum ist um eine Attraktion reicher. Es handelt sich dabei um einen Triebwagen mit offenen Plattformen, der in den vergangenen Monaten originalgetreu restauriert und wieder fahrtauglich gemacht wurde.

Dieser "neue" Triebwagen mit Original-Baujahr 1901 wird anlässlich des Tramwaytages am 9. Juni erstmals dem Publikum präsentiert und an diesem Tag genau 100 Jahre alt sein.

Die Wiener Linien laden VertreterInnen der Medien sehr herzlich ein, das historisch wertvolle Fahrzeug bereits zwei Tage vor der offiziellen Vorstellung zu besichtigen und - bei Schönwetter -gemeinsam mit Direktor Dipl.-Ing. Günther Grois eine kleine Probefahrt zu unternehmen.

Bitte merken Sie vor:

Zeit: Donnerstag, 7. Juni 2001, 10 Uhr
Ort: Wiener Straßenbahnmuseum, 3. Bezirk, Erdbergstraße 109

Das Wiener Straßenbahnmuseum ist optimal erreichbar mit der Linie U3, mit der Straßenbahnlinie 18 und den Autobuslinien 77A, 79A, 80A, 83A und 84A (Station "Schlachthausgasse"). Kurzer Fußweg zur Erdbergstraße 109.
Wer mit dem Auto kommt, findet auf dem Gelände des Straßenbahnmuseums bei der Einfahrt am Ludwig-Koeßler-Platz auch eine Parkmöglichkeit.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! (Schluss) wstw

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG / Pressestelle
Tel.: 01/7909-44400
Fax: 01/7909-44490
e-mail: johann.ehrengruber@wienerlinien.co.atMag. Johann Ehrengruber

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP/OTS