Unkontrollierter Austritt in Kläranlage Purkersdorf

Sofortige Maßnahmen der Umweltstadträtin eingeleitet

Wien (OTS) - Im Bereich des Wienflusses, Höhe Hadersdorferstraße 18 kam es heute Vormittag auf Grund eines unkontrollierten Austrittes der Kläranlage Purkersdorf zu einer Schwarzfärbung des Flusses. Feuerwehr, Gewässeraufsicht und die Umweltabteilung der Stadt Wien konnten vor Ort feststellen, dass Klärschlamm in den Wienfluss gelangte. Von Seiten der Umweltstadträtin Isabella Kossina wurde eine ordnungsgemäße Probeentnahme sowie eine Schnellanalyse der entnommenen Probe veranlaßt. Kossina meinte dazu: "Die genaue Analyse der Klärschlammproben wird so rasch wie möglich durchgeführt. Eine Verschlechterung der Gewässergüte ist nicht zu erwarten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

(Schluss)

Mag. Birgit Flenreiss-Mäder
Büro der Umweltstadträtin
0664/ 32 69 753

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS