Friewald: 2,9 Millionen für neue Feuerwehr-Löschfahrzeuge

Land sorgt für rasche und zuverlässige Hilfe durch Feuerwehren

St. Pölten (NÖI) - Die Landesregierung hat in ihrer letzten Sitzung eine Förderung von 2,9 Millionen Schilling für Feuerwehr-Löschfahrzeuge beschlossen. Die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinden Wolfpassing, Puchberg, Ladendorf und Eichgraben erhalten dadurch neue Fahrzeuge. Nur eine Ausrüstung, die auf dem modernsten Stand der Technik ist, gewährleistet zuverlässige und rasche Hilfe im Notfall", erklärt LAbg. Rudolf Friewald. ****

Mit den Förderungen für eine bestmögliche Ausstattung werden auch die Rahmenbedingungen für die Freiwilligen Helfer maßgeblich erleichtert. Die Leistungen und das Engagement der Freiwilligen Feuerwehren prägen auch das Gesellschaftsbild maßgeblich. Neben den lebensrettenden Einsätzen bei Brandfällen und im Bereich des Katastrophenschutzes sind sie auch ein fixer Bestanteil des Kulturlebens und ein wichtiger Impulsgeber für die Wirtschaft", betont Friewald.

Die Leistungen der Feuerwehren sind ein wichtiger Beitrag zum Ehrenamt im Land, dem wir großen Stellenwert beimessen. "Wir werden auch weiterhin mit unseren Förderungen versuchen, die Arbeit unserer Freiwilligen Helfer maßgeblich zu erleichtern und leisten somit einen weiteren Beitrag, eine Insel der Menschlichkeit zu bleiben", so Friewald.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI