Schaumayer referiert zu "Neuer Qualität der Nachbarschaft"

Regierungsbeauftragte am 6.Juni zu Gast im Club Internationale Wirtschaft der Wirtschaftskammer Österreich

Wien (PWK404) - Über die neue Qualität der Nachbarschaft referiert kommenden Mittwoch, 6.Juni 2001, Maria Schaumayer, österreichische Regierungsbeauftragte für die Entschädigung ehemaliger Zwangsarbeiter, im Rahmen des Club Internationale Wirtschaft in der Wirtschaftskammer Österreich. Die Veranstaltung findet um 17.30 Uhr im Julius Raab Saal der WKÖ, Wiedner Hauptstraße 63 statt. Einleitende Worte spricht Walter Wolfsberger, Präsident des Club Internationale Wirtschaft. Die Moderation der anschließenden Diskussion übernimmt Egon Winkler, Generalsekretär-Stellvertreter und Leiter der Außenwirtschafts-Organisation.
Zentrale Themen der Veranstaltung werden die aktuellen Diskussion bezüglich der Erweiterung der Europäischen Union als auch die Frage der Restitutionszahlungen sein. (AB)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: (01) 50105-4364
Fax: (01) 50105-263
e-mail: presse@wko.at
http://www.wko.at/Presse

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK