A1.net Mobilizer - Per WAP Handy die Funktionen von Microsoft(R) OutlookTM nutzen

Wien (OTS) - Mit mobilkom austria ist Info-Management ab sofort leicht gemacht - Über A1.net Mobilizer haben User über ihr A1 Handy Zugriff auf alle Funktionen ihres Microsoft(R) OutlookTM in der Firma - Mehr als ein Drittel der österreichischen Unternehmen interessiert sich für standortunabhängige Anwendungen am Handy

mobilkom austria bringt mit dem A1.net Mobilizer die Funktionen von Microsoft Outlook auf das A1 WAP Handy: User können ab sofort zu jeder Zeit und an jedem Ort in Echtzeit auf ihren e-mail-Account in ihrem Unternehmen zugreifen, Nachrichten lesen und versenden, Besprechungen planen, Adressen sowie Kontakte verwalten und Notizen verfassen. Zudem steht das globale Adressbuch der Firma zur Verfügung. "Der A1.net Mobilizer bringt mobilen Menschen eine neue Arbeitsqualität. Wer oft bei Terminen oder im Außendienst ist, bleibt mit dem A1.net Mobilizer immer auf dem neuesten Stand", so Dr. Hannes Ametsreiter, Vorstand Marketing und Vertrieb, mobilkom austria.

Der A1.net Mobilizer wird in die Microsoft Exchange Server Architektur des Unternehmens integriert und kann mit allen WAP-fähigen Endgeräten genutzt werden. Bei mobilkom austria ist das Produkt schon seit drei Monaten erfolgreich im Einsatz und hat sich als große Unterstützung in der täglichen Kommunikation und Planung sowie im Informationsaustausch erwiesen.

Hoher Sicherheitsstandard

Bei einer derartigen Softwarelösung stehen neben der Funktion vor allem der Sicherheitsaspekt und die Kundenbetreuung im Vordergrund. Der A1.net Mobilizer wurde gemeinsam mit AnnyWay powered by Materna entwickelt. Bei dieser WAP-Lösung werden die Sicherheitsstandards des Internet (Hypertext Transfer Protocol Security) in jene der Mobilfunkwelt (Wireless Transport Layer Security) umgewandelt. "Die Übertragungssicherheit ist natürlich ein wesentlicher Faktor. Von technischer Seite konnten wir dafür die besten Voraussetzungen schaffen", erklärt Dr. Hannes Ametsreiter, "ebenso wichtig ist individuelle Kunden-Betreuung, die Firmen entsprechenden Installationssupport bietet."

37% der Unternehmen wollen mobile Dienste

Marktforschungsdaten zeigen, dass 37% der österreichischen Unternehmen eine standortunabhängige Datenübertragung wünschen. "Unser Business-Kunden Anteil am Gesamtmarkt liegt weit über 50%. Wir haben mit dem A1.net Mobilizer ein WAP Produkt gelauncht, das den Bedürfnissen dieses wichtigen Kundensegments entspricht. Wir wissen laut aktueller Studien, dass die gewünschten Anwendungszwecke bei Unternehmen vor allem das Lesen und Versenden von e-mails sind sowie der Zugriff auf das Firmen-Telefonbuch. Genau diese Anforderungen erfüllt der A1.net Mobilizer", so Dr. Hannes Ametsreiter. Derzeit nutzen etwa 5% der österreichischen Unternehmen WAP. Die voraussichtliche Penetrationsrate für die mobile Datenübertragung, wird für Ende 2001 auf 9-10% geschätzt.

Weitere Informationen zum A1.net Mobilizer ab sofort über die kostenlose Hotline 0800 664 112 und unter http://A1.net/mobilizer.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG & Co KG,
Mag. Ursula Novotny, Pressesprecherin,
Tel: +43 664 331 2740,
e-mail: presse@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO/OTS