Neun Messen im Juni in Niederösterreich

NÖ Landwirtschaftsmesse in Wieselburg als Höhepunkt

St.Pölten (NLK) - Neun Messen präsentiert der vom WIFI Niederösterreich herausgegebene NÖ Messekalender für den Monat Juni. Höhepunkt dabei ist zweifelsohne die NÖ Landwirtschaftsmesse in Kombination mit dem Wieselburger Volksfest vom 27. Juni bis 1. Juli. Mehr als 550 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren dabei ihre Produkte und Dienstleistungen mit den Schwerpunkten Bauen, Wohnen, Haushalt und Freizeit. Trotz Erweiterung der Hallenflächen auf dem 80.000 Quadratmeter großen Ausstellungsareal ist damit die Messe auch heuer wieder ausgebucht.

Erwartet werden zur NÖ Landwirtschaftsmesse und dem Wieselburger Volksfest mehr als 300.000 Besucher. Insgesamt rechnet der Verkehrsverein Wieselburg bei den von 1.500 Ausstellern getragenen 12 Messen im Jahr 2001, um zwei mehr als im Vorjahr, mit mehr als 460.000 Besuchern für den bewährten Mix aus einem starken Publikumsmagneten, fachorientierten Publikumsmessen und Spezialmessen.

Begonnen wird der NÖ Messereigen im Juni zeitgleich vom 2. bis 4. mit der Poysdorfer Weinparade und der Erotik- und Lifestylemesse "Erotica" in St.Pölten. Am 9. und 10. Juni ist die Landeshauptstadt auch Schauplatz eines Antik- und Trödelflohmarktes, parallel dazu findet in Tulln eine Oldtimer-Messe statt. Am 14. Juni beginnen drei weitere Messen: die Bioenergiemesse BIOEM in Groß Schönau, die Laaer Messe in Laa an der Thaya (jeweils bis 17. Juni) und die Retzer Weinwoche (bis 24. Juni). Am 17. Juni gibt es auch noch in St.Peter in der Au in Verbindung mit dem Kirtag eine Gewerbeausstellung.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK