Wögerer: Mit Aktionismus vehement gegen Rassismus!

Start der Aktionstagsreihe:
Freitag, 1. Juni 2001, ab 11.00 Uhr, Sparkassenplatz Stockerau!

"Das aktive Auftreten gegen Rassismus hat eines der wichtigsten permanenten Anliegen in unserer Gesellschaft zu sein. Die AKS NÖ (Aktion Kritischer SchülerInnen) hat es sich daher zum Ziel gesetzt diese Thema mit Hilfe von Aktionen den SchülerInnen verstärkt bewußt zu machen, erklärt Michael Wögerer, Vorsitzender der AKS NÖ.

"Bis zum Schulende (Ende Juni) werden AKS-AktivistInnen in ganz NÖ Aktionstage zum Thema Antirassismus durchführen. Es gilt alle SchülerInnen für das Problem Rassismus zu sensibilisieren und zu ermutigen selbst aktiv dagegen aufzutreten", so Wögerer.

Gestartet wird die Aktionstagsreihe in Stockerau am Freitag, den 1. Juni 2001, ab ca. 11.00 Uhr direkt am Sparkassenplatz. Mit Hilfe einer Aufkleber-Verteilaktion, Plakaten und der Veröffentlichung einer Umfrage zum Thema Rassismus und AusländerInnenfeindlichkeit in der Schule soll den Jugendlichen aufgezeigt werden, dass diese Phänomene leider noch immer sehr weit verbreitet sind.

"Die Losung "Wehret den Anfängen" hat nichts von seiner Gültigkeit verloren. Mit unseren Aktivitäten und Aktionen wollen wir dazu einen aktiven Beitrag leisten," so der AKS Landesvorsitzende abschließend.

Rückfragehinweis: Michael Wögerer (AKS NÖ) 0664/2537036

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/2255 DW 145

SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN