"Die katholische Kirche in Tschechien"

Vortrag und Diskussion im NÖ Landhaus

St.Pölten (NLK) - "Die katholische Kirche in Tschechien 1918 bis 2001" ist am Freitag, 1. Juni, um 10 Uhr Thema einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung im Leopoldsaal des NÖ Landhauses in St.Pölten. Vortragender ist Univ.Doz. Dr. Jaroslav Sebek von der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik. Der 31-jährige Historiker und Publizist gilt als Spezialist für die politische und soziale Geschichte Tschechiens nach 1980, die tschechisch-deutschen Beziehungen sowie die moderne Kirchengeschichte und die aktuellen Probleme der Kirche.

Organisiert wird die Veranstaltung vom Österreichischen Ost- und Südosteuropa-Institut, der NÖ Landesakademie, dem Info Point Europa und dem Ländlichen Fortbildungsinstitut NÖ. Anmeldung: Telefon 02742/294-17460, Marie Geymüller, Fax 02742/294-17461, e-mail peter.bachmaier@noe-lak.at.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK