"Eilige gehen besser langsam!"

Zeitmanagement-Seminar im WIFI St.Pölten

St.Pölten (NLK) - "Wenn Du es eilig hast, gehe langsam", diese These im Sinne des vor rund 2.000 Jahren von Kaiser Augustus geprägten "festina lente" vertritt Prof. Dr. Lothar J. Seiwert, deutscher Zeitmanagement-Experte, bei seinem Seminar "Life-Leadership - Das neue Zeitmanagement" im Rahmen des Management-Forums der NÖ Wirtschaftskammer am Donnerstag, 31. Mai, ab 13 Uhr im WIFI St.Pölten.

Seiwert geht es um die Vermittlung eines Konzeptes für ein effektives, erfülltes und zufriedenes Leben und Arbeiten, das nur funktioniert, wenn Manager ihre Zeit und ihre innere Balance zurückgewinnen. In einer beschleunigten Welt, in der Leistung und Wettbewerb das Tempo bestimmen und die Geschwindigkeit für Entscheidungen erhöhen, fordert der natürliche Zeitrhythmus ein Herunterschalten. Hier kann, so Seiwert, nur eines greifen: eine ausgewogene Bilanz zwischen Speed und Regeneration, zwischen beruflicher Herausforderung und privaten Wünschen, zwischen persönlichen Lebenszielen und gelebter Realität.

Zeitmanagement ist daher Selbstmanagement und aktive Lebensgestaltung, also "Life-Leadership", betont der deutsche Experte, der darauf hinarbeitet, dass die Seminarteilnehmer "produktiver im Business, selbstbestimmter in ihren Aktivitäten und ausgewogener in ihrer Lebensgestaltung" agieren. Dabei gilt es, die Zeit selbst in die Hand zu nehmen und zu agieren statt zu reagieren, kann doch nur der effizient arbeiten, der auch effektiv plant.

Nähere Informationen und Anmeldung beim WIFI St.Pölten unter der Telefonnummer 02742/890-2000 oder per e-mail unter office@noe.wifi.at.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK