Musik gegen chronische Schmerzen

Hamburg (ots) - Musik kann ein sehr wirksames Mittel zur Schmerzlinderung sein. Nach einem Bericht in der Juni-Ausgabe der Zeitschrift VITAL ist das das Ergebnis einer Studie des Schmerzzentrums der Universität Heidelberg in Kooperation mit anderen deutschen Schmerzkliniken. Nach einem genauen Therapieplan haben 120 Patienten im Rahmen der Studie Instrumente wie Gong oder Xylophon gespielt. Bei zwei Drittel der Kranken lösten sich seelische Verspannungen sowie Alltagsängste und die Schmerzen ließen nach. Insbesondere bei chronischen Schmerzzuständen ohne erkennbare organische Ursache sei Musiktherapie sehr wirksam, heißt es in VITAL.

Diese Meldung ist unter Quellenangabe VITAL zur Veröffentlichung frei.

Rückfragen bitte an:
Esther Langmaack
Redaktion VITAL
Tel. 004940/2717-3121

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS