Österreichs erstes Projekt "Französisch als Arbeitssprache"

Als erste Schule Österreichs startet das Akademische Gymnasium Wien 1, Beethovenplatz, den Unterrichtsversuch FIPS -Französisch als Arbeitssprache in Projekten.

Wien (OTS) - Ab dem Schuljahr 2001/02 wird das in Österreich einzigartige Projekt FIPS (Francais integre aux projets du secondaire - Französisch als Arbeitssprache in Projekten) am Akademischen Gymnasium Wien in einer 1. Klasse gestartet. In Unterrichtsfächern wie Mathematik, Geographie, Geschichte, Zeichnen oder Turnen wird bilingual gearbeitet. Das spielerische Umgehen mit der französischen Sprache soll unsere Schüler zu einem natürlichen Sprachverständnis führen. Der Unterricht in Französisch als Arbeitssprache bewirkt einen themenzentrierten Zugang zur Sprache und trägt zu einem besseren Verständnis von Interkulturalität bei. Diese Initiative in Kooperation zwischen dem Akademischen Gymnasium und der Kulturabteilung der Französischen Botschaft in Österreich stellt gerade im Jahr der Sprachen einen besonderen Höhepunkt dar. Frau BM Elisabeth Gehrer sowie das französische Außen- und Bildungsministerium unterstützen das Projekt.

Für die Zehnjährigen, die sich auf diesen Unterrichtsversuch einlassen, sowie deren Eltern und Lehrer, veranstalten wir ein Startfest mit Spielen, Animationen, einem köstlichen französischen Buffet und der Möglichkeit, einander zwanglos kennenzulernen.

Die Kulturabteilung der Französischen Botschaft in Wien und das Akademische Gymnasium Wien 1 laden Sie zu einer Pressekonferenz im Rahmen des Startfestes ein:

Mittwoch, 30. Mai 2001, 18 Uhr
Salon des Palais Clam Gallas, Wien 9., Währinger Straße 30 - 32

Pascal Filiu-Derleth, Kulturattache
Mag. Klemens Kerbler

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Klemens Kerbler
Direktor des Akademischen Gymnasiums
Tel. 01 713 13 52, Fax DW 25
E-Mail klemens.kerbler@chello.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS