ÖAMTC: "Schwarzer Freitag" 2

Westautobahn gesperrt- LKW verlor Betonfertigteile

"Christophorus"- Hubschraubereinsatz auf der Horner Strasse

Wien (ÖAMTC-Presse)- Gegen Mittag ereignete sich am Freitag ein weiterer spektakulärer Unfall auf der Westautobahn (A 1) bei St. Pölten,
meldete die Informationszentrale des ÖAMTC.

Ein Richtung Wien fahrender LKW geriet ins Schleudern und verlor einen Teil seiner Ladung Betonfertigteile. Die Bergungs- und Aufräumungsarbeiten waren schwierig. Ein spezieller Kranwagen musste angefordert werden. Die Westautobahn musste Richtung Wien längere Zeit gesperrt werden. Der Verkehr wurde grossräumig umgeleitet.

Nach einem Unfall war auch die Komplettsperre der Horner Strasse
(B 4) zwischen Wolfpassing und Gross Weikersdorf erforderlich. Ein Verletzter wurde vom in Wien stationierten ÖAMTC-Notarzthubschrauber "Christophorus 9" in das Hanusch Krankenhaus geflogen.

ÖAMTC-Informationszentrale/KO,WE,GO

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC