ORF "Kunst-Stücke" drehen wieder Junges Kabarett

Zweite Staffel der Kabarettserie "Rampenfieber" in "Kunst-Stücke" im Herbst 2001

Wien (OTS) - Es gibt ein (Kabarett-)Leben jenseits von Alfred Dorfer, Roland Düringer und Lukas Resetarits! Das haben die "Kunst-Stücke" anfang dieses Jahres bereits eindrucksvoll mit der ersten Staffel der Reihe "Rampenfieber" bewiesen. Von Sonntag, dem 20. bis Freitag, dem 25. Mai finden die Aufzeichnungen zur zweiten Staffel von "Rampenfieber", jeweils ab 19.30 Uhr wieder vor Publikum statt: im "Reigen", Hadikgasse 62, im 14. Bezirk in Wien. Einlass ist ab 18.30 Uhr, die Karten kosten 100,- ÖS (ermäßigt: Jugend in Wien 50,- ÖS) bei freier Platzwahl. Die nächste Generation setzt unaufhaltsam zum Sprung an, um vom Insider-Tipp auch einmal zum Stadthallen-Füller zu werden. Im Herbst 2001 werden wieder jene Kabarettisten vorgestellt, die dem Fernsehpublikum zwar noch nicht so bekannt sind, von der Qualität und dem Unterhaltungswert ihrer Darbietungen aber Andreas Vitasek & Co. kaum nachstehen.
Pro Abend werden jeweils zwei Kabarettisten mit einem "Best of" ihrer Programme aufgenommen und zwar in folgender Reihenfolge: Am Sonntag Martin Kosch und Herbert Haider, am Montag Lainer & Linhart und Chris Lynam, am Dienstag Eva D. und Mike Supancic, am Mittwoch Zweierbob und Christian Springer, am Donnerstag Alex Kröll und Surmann & Schepansky und am Freitag Dessi Pajakoff und Schienentröster.
Der Sendungsverantwortliche ORF-Redakteur bei den "Kunst-Stücken" ist wieder Ex-Schlabarettist Peter Wustinger.
Für Aufzeichnung und Produktion der Programmzusammenschnitte ist MMK TV Produktions GmbH, Leiter Martin Kraml, verantwortlich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Rössner
(01) 87878 - DW 13945
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.atORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK