Erstes großes Eisenstraßefest 2001 in Hollenstein an der Ybbs

"Dreiklang" als Vorbote des Naturparks Eisenwurzen

St.Pölten (NLK) - In der Erlebniswelt Hammerbachtal in
Hollenstein an der Ybbs steigt am Wochenende, 19. und 20. Mai, das erste große Eisenstraßefest des Jahres 2001. Bei dem Schmiedefest im "Dreiklang", so der Titel der Veranstaltung, wird als Vorbote für die Gründung des Naturparks Eisenwurzen und die Verbindung der Naturparke der Steiermark, Ober- und Niederösterreichs eine Skulptur geschaffen, die im Spätsommer am Dreiländereck unter Beisein der drei Landeshauptleute installiert werden soll. Bereits der Entwurf erfolgte im "Dreiklang", in Zusammenarbeit von Alois Linderbauer (Oberösterreich), Wolfgang Scheiblechner (Steiermark) und Uwe Hauenfels (Niederösterreich).

"Dreiklang" lautet auch das musikalische Motto für Gruppen aus den drei Bundesländern und den Gesangsverein Hollenstein. Hobbyschmieden, Zwergenschmieden, Vorführungen bei der Kranzlbauermühle, Präsentationen der Landwirtschaftlichen Fachschule Unterleiten und des Webereimuseums Unterleiten, Informationen "Rund ums Mountainbike", eine Schmiedejause, das erstmalige Einschalten der Beleuchtung beim Treffenguthammer und viele weitere Attraktionen runden das Programm ab.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK