VAMED AG: Wechsel im Vorstand

Wien (OTS) - Der langjährige Vorstandsvorsitzende der VAMED AG Komm.Rat Adolf Müller wird mit Ende Juni 2001 seine Funktion als Vorsitzender des Vorstandes zurücklegen und sich vom operativen Geschäft zurückziehen. Zum neuen Vorsitzenden wurde das langjährige Vorstandsmitglied Dr. Ernst Wastler ernannt. Mag. Wolfgang Nölscher wurde in seiner Vorstandsfunktion bestätigt, Dkfm. Leopold Hager, seit Jahren in leitender Funktion in der VAMED-Gruppe tätig, wurde als neues Mitglied bestellt.

Komm. Rat Müller wird als stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates der VAMED AG sowie als Mitglied wesentlicher Aufsichtsgremien aber weiterhin der VAMED-Gruppe beratend und unterstützend erhalten bleiben.

Im Geschäftsjahr 2000 konnte die positive Entwicklung der VAMED-Gruppe erfolgreich weitergeführt werden. Die Gruppe, die in der Projektentwicklung, Planung, Errichtung und Betriebsführung von Spitälern, Kur- und Thermenzentren sowie Senioreneinrichtungen weltweit tätig ist, hat im vergangenen Jahr Großaufträge in Malaysien, Vietnam und auf den Philippinen, in Katar, Ghana und Gabun sowie in Rumänien erhalten. Im Inland konnten insbesondere in Oberösterreich Großaufträge für Spitalsbauten hereingenommen werden.

Im Bereich Thermen wurde erst im vergangenen Mai als ein wesentliches regionales Leit- und Impulsprojekt die Errichtung der Therme Laa an der Thaya, gestartet.

Im Bereich Facilitymanagement konnten ebenfalls wichtige Auftragseingänge in Deutschland, Libyen und Malaysien verzeichnet werden.

Die VAMED-Gruppe beschäftigt weltweit rd. 1.800 Mitarbeiter; der Umsatz beträgt rd. 2,6 Milliarden Schilling.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

VAMED AG, Pressestelle,
Tel. 60127-107

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS