VHS Hietzing zeigt Edita Gruberovas Bühnendebüt

Wien, (OTS) Die slowakische Nationaloper Bratislava ist am Sonntag, 20. Mai um 11 Uhr mit einer Verdi-Matinee zu Gast in der Volkshochschule Hietzing (13.,Hofwiesengassse 48).
Die beliebte Oper Pressburg, die im vergangenen Jahr ihr 80-jähriges Bestandsjubiläum feierte, war der Beginn mancher Sängerkarriere. Bei der Sonntagsmatinee der Volkshochschule Hietzing wird auch zum ersten Mal das Bühnendebüt von Edita Gruberova, in Banská Bystrica, 1964 als Violetta in der Oper "La Traviata" zu sehen sein. Regisseur und Chefdramaturg des Hauses, Julius Gyermek, und der Operndramaturg Dr. Vladimir Zvara werden in einem Bühnengespräch über die Geschichte der Oper in der Slowakei und deren Aufführungspraxis berichten. Ausschnitte aus folgenden Inszenierungen der Oper Bratislava werden unter anderem gezeigt: "Il Trovatore" (1964), "Un
Ballo in Maschera" mit Peter Dvorsky als Riccardo (1977), "Don Carlos" (1997) und "Falstaff" (1999). Eintritt inklusive Buffet des Weinhauses Gartner ATS 150,- Anmeldungen unter Tel. 804 55 24 (Schluss) vhs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verband Wiener Volksbildung
Michaela Pedarnig
Tel.: 89 174/19
e-mail: michaela.pedarnig@vwv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK