50 Jahre "Harmonie"

Tag der offenen Tür im Blindenheim St.Christophen am 19. Mai

St.Pölten (NLK) - Mit einem Tag der offenen Tür am Samstag, 19. Mai, feiert die "Harmonie", das Blindenheim der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs in St.Christophen, ihr 50-jähriges Bestandsjubiläum. Die "Harmonie" ist eine speziell für blinde und stark sehbehinderte Senioren konzipierte Pension sowohl für Urlaubs- als auch für Daueraufenthalte. Geschultes Personal, Rampen statt Stufen, Parkanlagen mit Führungsgeländer, Wellnessbereiche mit Sauna, Schwimmbad und Fitnessmöglichkeiten, akustische Kegelbahnen, ein buntes Freizeitangebot und nicht zuletzt eine ausgezeichnete Küche stehen für den Komfort und die größtmögliche Sicherheit, welche die Gäste in der "Harmonie" vorfinden.

Das Programm beginnt um 9 Uhr mit der Eröffnung der Ausstellung "Kunst zum Begrei
fen" der blinden Künstler Rosita Messeritsch und Sergej Popolsin. Eine Blindenführhund-Vorführung, ein Gewinnspiel und ein großes Jubiläumsprogramm ab 14.30 Uhr im Festsaal sind ebenfalls Teil des Tages der offenen Tür. Daneben gibt es bis 17 Uhr auch laufend Führungen durchs Haus, Informationen zur Blindenschrift und den neuesten Hilfsmitteln für Sehbehinderte und Blinde sowie die Möglichkeit zu kostenlosen Sehtests. Ein eigener Kinderparcours mit Riechen, Hören und Tasten vermittelt den kleinen Gästen das Erleben, wie es ist, blind zu sein.

Nähere Informationen bei der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs unter den Telefonnummern 01/330 35 45-81 und 0664/796 37 79, Dr. Silvia Lausmann.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12175Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK