Brauner: Gläserne "Frauenbrücke" prägt Wiener Stadtbild

SPERRFRIST 18.30 UHR Glaskubus "Der transparente Raum" von VALIE EXPORT eröffnet

Wien, (OTS) "Unserem Ziel, Frauen und ihre zahlreichen Leistungen in und für Wien sichtbar zu machen, sind wir mit der heutigen Eröffnung von VALIE EXPORTS Kunstwerk ‚Der transparente Raum’ einen großen Schritt näher gekommen", sagte Mag. Renate Brauner, Wiener Frauenstadträtin, Mittwochabend bei der feierlichen Eröffnung der Glasinstallation am Wiener Gürtel.****

Gerade der Gürtel sei ein Teil der Stadt, der bisher für Frauen mit eher zwiespältigen Gefühlen besetzt war. "Die gläserne ‚Frauenbrücke’ von VALIE EXPORT ist sicher das künstlerisch anspruchsvollste Signal und Symbol unserer konsequenten Frauenpolitik. Mit diesem ambitionierten Projekt wird eine positive ‚Aneignung’ des Stadtraumes durch Frauen ermöglicht. Hier ist ein Ort des lebendigen Austausches und der Diskussion entstanden" betonte Brauner.

Wien ist auf dem besten Weg zur ‚frauenfreundlichsten’ Stadt zu werden. Die Bedürfnisse und Wünsche von Frauen werden in allen politischen und gesellschaftlichen Bereichen berücksichtigt. Es gibt bereits eine Reihe von Projekten, die diesem Anspruch im städtebaulichen Zusammenhang gerecht werden. Brauner: "Die geschlechtssensiblen Parks in Margareten, die Frauen-Werk-Stadt in Floridsdorf und der Mädchengarten in Simmering sind hervorragende Beispiele für frauen- und alltagsgerechtes Planen und Bauen in Wien."

Es sei wichtig, so Brauner, weithin sichtbare Zeichen des weiblichen Lebens und Arbeitens zu setzen. "Ich bin froh und stolz, dass wir VALIE EXPORT, eine der bedeutendsten zeitgenössischen KünstlerInnen, für dieses Projekt gewinnen konnten. Die Stadt gehört allen, und ich bin zuversichtlich, dass ‚Der transparente Raum’ von VALIE EXPORT die ‚Eroberung’ des Gürtels durch die Frauen zur Folge haben wird", erklärte Brauner abschließend. (Schluss) hk

Bitte Sperrfrist beachten!

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Heidemarie Kargl
Tel.: 4000/81840

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK